Köln: Mann stirbt bei Wohnungsbrand in der Neusser Straße

DSC_6047

Bei einem Wohnungsbrand in Köln-Weidenpesch ist nach Angaben der Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag ein 52 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Laut der Feuerwehr, alamierte ein Anwohner um kurz nach Mitternacht die Einsatzkräfte.

Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte und umfangreicher Erkundung des Gebäudes konnte eine minimale Rauchentwicklung aus der Eingangstür einer Wohnung im zweiten Stock des achtgeschossigen Wohnhauses festgestellt werden.

Ein Trupp versuchte über den Treppenraum in die Brandwohnung zu gelangen.

In der Wohnung wurde der 52-jährige Bewohner tot vorgefunden.

Die Wohnung ist durch das Feuer teilweise ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar. Die Feuerwehr vermutet, dass der Brand schon einigen Stunden zuvor ausgebrochen war und sich wegen des geringen Sauerstoffgehalts in der Wohnung in einen Schwelbrand entwickelt hatte. Die genaue Ursache des Brandes wird noch ermittelt, die Kölner Polizei schließt jedoch ein Fremdverschulden aus.

Alle weiteren Bewohner des Hauses blieben unverletzt und konnten während des Einsatzes in ihren Wohnungen verbleiben.

Related:

Comments

Latest news

Nokia 9 zeigt sich als Prototyp
Das künftige Nokia-Flaggschiff stellt in der vorliegenden Variante einen internen Speicherplatz von 64 GB zur Verfügung. Auch hier zeigt eines der beiden unbekannten Smartphones eine Dual-Lens-Kamera - wie das Nokia 9.

Trumps Ex-Berater Flynn verweigert Zusammenarbeit mit Senat
Im Geheimdienstausschuss des Senats ist aber bisher keinerlei Bereitschaft erkennbar, Flynn die verlangte Immunität zu gewähren. Ende April hatte der Senatsausschuss Flynn bereits schriftlich aufgefordert, Dokumente auszuhändigen.

Fahrrad-Unfall in Italien: Ex-Motorrad-Champion Nicky Hayden tot
Am problematischsten war aber vom ersten Moment an die Kopfverletzung, wegen der Hayden nicht operiert werden konnte. Derzeit wird geprüft, ob der Autofahrer, ein 30-jähriger Italiener, mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr.

SPD legt Wahlprogramm vor - Kampfansage an Union
Am Vormittag wurde die SPD-Parteizentrale wegen des Funds eines verdächtigen Gegenstands von der Polizei geräumt. Diskutiert wird ein Rentenniveau von um die 48 Prozent, bei den Beiträgen ein Zielbereich von 22 bis 23 Prozent.

Das Mai-Wetter bleibt in der kommenden Woche wechselhaft
In der Nacht zum Sonntag lösen sich auch die letzten Wolkenfelder im Nachtverlauf auf, so dass es wolkenlos sein wird. Es fielen 20 Prozent weniger Niederschläge als üblich und das nach einem ohnehin schon deutlich zu trockenen Winter.

Other news