Microsoft teasert weitere Surface-Ankündigung für den 23. Mai an

Microsoft Surface Laptop: So soll das erste Notebook mit Windows S aussehen

Vielmehr bewirbt Microsoft Windows 10 S als geeignete Lösung für Verbraucher mit "höchsten Sicherheits- und Leistungsanforderungen". Als Betriebssystem wird aller Voraussicht nach Microsofts neues Cloud-OS Windows S, das auch unter der Bezeichnung Windows Cloud im Netz geistert und als Nachfolger des enttäuschenden Windows RT gilt, installiert sein. Diese abgespeckte Variante wurde gemeinsam mit Professoren und Studierenden entwickelt, läuft in einer Art Cloud-Container und ist auf Windows Store-Apps beziehungsweise Unified Windows Plattform-Apps beschränkt.

Das neue Betriebssystem ist für Schüler und Studenten gedacht und unterstützt nur Apps aus dem Windows Store.

Office-Programme wie Word, Excel, Powerpoint etc. können demnächst einzeln aus dem Windows Store heruntergeladen werden. Der Effekt: schnelle Anmeldezeiten und eine gleichbleibende Leistung der Geräte im Klassenzimmer. Die auf ARM-Tablets portierte Version von Windows 8 war für Microsoft ein veritabler Flop.

Microsoft hat zusammen mit Windows 10 S mit dem Surface Laptop auch ein Notebook in klassischer Bauart vorgestellt. Auch noch unklar ist, ob man sein aktuelles Windows-Gerät auf Windows 10 S downgraden kann.

Im Fall des Surface Laptops störte sich aber so mancher daran, dass Microsoft bei einem verhältnismäßig kostspieligen Gerät auch noch Geld für ein Pro-Upgrade verlangt. Windows 10 S ist auf günstigen Geräten vorinstalliert und lässt sich jederzeit zu Windows 10 Pro upgraden. Das Display soll 13,5 Zoll messen und eine Auflösung von ungefähr 2.250 x 2.260 Pixel bieten. Surface Laptop gibt es in den vier Farben Platin Grau, Bordeaux Rot, Kobalt Blau und Graphit Gold. Unklar ist bisher aber noch eine eventuelle Verfügbarkeit der Geräte in Deutschland sowie ein entsprechender Preis.

Microsoft hat ausserdem neue Funktionen für Microsoft Teams angekündigt, die das Tool zu einem zentralen Anlaufpunkt für die digitale Zusammenarbeit im Unterricht macht. Lehrer sollen darüber Aufgaben verteilen, Lehrinhalte personalisieren und Arbeiten benoten können.

Microsoft hat heute zwei Neuheiten vorgestellt. Wie wichtig das Spiel für Microsoft ist, bringt eine einzige Zahl auf den Punkt: Weltweit spielen über 100 Millionen Menschen "Minecraft". Und es gibt weitere neue Hardware und Software aus Redmond. Im neuen Malprogramm Paint 3D kann man dreidimensionale Grafiken erstellen, bearbeiten und über die Onlineplattform Remix3d mit anderen Anwendern teilen. Es wird noch in diesem Monat stattfinden, aber noch offen ist, was Microsoft dort vorstellen wird. Microsofts stärkstes und teuerstes Convertible hat zuletzt im Herbst ein Hardware-Upgrade mit der "Performance Base" erfahren, die es seit Jahresbeginn auch in Österreich zu kaufen gibt. Diese Beschichtung ist offiziellen Angaben nach äußerst widerstandsfähig und unempfindlich.

Kurz: Das Angebot von Microsoft geht am deutschen Bildungsmarkt vorbei.

Related:

Comments

Latest news

Nahles: Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit gescheitert
Ein Koalitionsausschuss von Union und SPD war Ende März ohne Einigung über das Gesetzesvorhaben zu Ende gegangen. Berlin - Das geplante Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit ist gescheitert .

Neuer mit Geheim-Hochzeit in Österreich
Der deutsche Nationaltorhüter heiratete am Sonntag nach der Meisterfeier des FC Bayern München heimlich in den Alpen. Nach der Trauung ging es ins nahe gelegene Hotel Jungbrunn, in dem Neuer regelmäßig zu Gast ist und relaxt.

Trump kommt mit Palästinenserpräsident Abbas in Bethlehem zusammen
Offiziell ignoriert Israel den Skandal und betont immer wieder das unverbrüchliche und einzigartige Bündnis mit den USA . Ich liebe das Volk Israel und arbeite sehr hart daran, endlich Frieden für Israelis und Palästinenser zu erreichen.

Stärkere Zusammenarbeit Apple und Nokia beenden Patentstreit
Nicht nur die Unstimmigkeiten aus der Vergangenheit wurden beseitigt und in die Zukunft wurde bei der Vereinbarung gedacht. Insgesamt soll es Verstöße gegen 32 Patente gegeben haben, unter anderem bei Displays und Softwareanwendungen.

Militär besetzt deutsche Schwarzwald-Kolonie in Venezuela
Aus Protest gegen Staatschef Nicolás Maduro sind in Venezuela erneut mehr als 200.000 Menschen auf die Straße gegangen. Es kam zu Zusammenstößen. "Wir sind Millionen gegen die Diktatur", stand auf Pappschildern der Demonstranten zu lesen.

Other news