Red Bull Salzburg verlängert mit Dauerläufer Stefan Lainer!

Transfer-Coup:

Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund meinte über den Neuzugang: "Wir freuen uns, dass ein weiteres internationales Toptalent zum FC Red Bull Salzburg wechselt". Der 46-jährige Salzburger wurde am Dienstag bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig gewählt. Lürzer folgt Rudolf Theierl nach.

Im Zuge der Übernahme des Fußballvereins Red Bull Salzburg und des Eishockeyklubs EC Red Bull Salzburg übernahm Theierl in beiden Klubs die Funktion des Vorsitzenden.

Der französische U18-Teamspieler war auch in der UEFA Youth League für PSG bei der Niederlage gegen Salzburg im Einsatz. Salzburg tritt in der Qualifikation an, die Deutschen haben einen Startplatz in der Gruppenphase fix. Auch Oliver Mintzlaff legte sein Amt als "Head of Global Soccer" zurück, er ist aktuell Geschäftsführer bei RB Leipzig. Einer der wesentlichsten Mosaiksteine ist aber, dass Red Bull bereits seit dem Jahr 2015 nur mehr Sponsor und nicht länger Clubinhaber der Salzburger ist.

Als einer der letzten Schritte, ehe die UEFA die Unterlagen prüft und bis spätestens Mitte Juni zu einer Entscheidung kommen wird, räumte der Red-Bull-Angestellte Theierl seinen Sessel im Vorstand.

Lürzer ist im Gastronomie- und Tourismusbereich tätig.

Related:

Comments

Latest news

Freizeit | Badestelle an der Ruhr wieder eröffnet
Mittlerweile ist die Qualität wieder so hoch, dass die Behörden keine gesundheitlichen Bedenken mehr haben. Essen trägt 2017 den seit 2010 von der EU-Kommission verliehenen Titel "Grüne Hauptstadt Europas".

Busen-Flusen und Erektions-Alarm | Die nackte Wahrheit über "Naked Attraction"
Ein schöner Erfolg für den Sender, vor allem wenn man auf das Vorprogramm blickt, da sah es nämlich alles andere als gut aus. Jovial doziert er über seine Vorliebe für teilrasierte Frauen und solche, die im Genitalbereich "nicht zu zart gebaut sind".

Reparaturprogramm für MacBook Pro (Ende 2011) mit Grafikdefekt abgelaufen
Vor einer Reparatur wird der Computer trotzdem noch einmal erneut überprüft, um nicht doch ungewollte Kosten zu verursachen. Um an dem Programm teilnehmen zu können, müssen Kunden das MacBook Pro in den letzten vier Jahren erworben haben.

Kriminalität - Berlin - Mit Messer bedroht: Mutmaßlicher Täter festgenommen
Die Flüchtlingsunterkunft in der Rennbahnstraße war am Nachmittag nach der Drohung für mehr als zwei Stunden geräumt worden. Der Mann sei aber nicht gefunden worden, hieß es - auch nicht in Heinersdorf, wo der Tatverdächtige gewohnt haben soll.

Daimler und Hamburg schließen Pakt für urbane Mobilität
Auch im Bereich des Einsatzes von elektrifizierten Transportern und Lastwagen wollen beide Partner enger kooperieren. Daimler und die Hansestadt Hamburg haben heute eine Grundsatzvereinbarung zur Förderung urbaner Mobilität getroffen.

Other news