Türkei will Österreich abstrafen und Partnerland ausschließen lassen

Türkei will Österreich abstrafen und Partnerland ausschließen lassen

Österreichs Soldaten könnten dann nicht mehr zusammen mit Einsatzkräften aus Nato-Ländern trainieren.

Demnach reagiert die türkische Regierung mit einem solchen Veto auf anhaltende Forderungen aus Wien nach einem Abbruch der EU-Beitrittsgespräche und auf Kritik österreichischer Politiker an Präsident Recep Tayyip Erdogan. Damit soll die wegen Österreich seit mehreren Monaten für alle Partnerländer bestehende Blockade der militärischen Zusammenarbeit aufgehoben werden.

"Präsident Erdogan wird sich mit der Isolierung des wichtigen Partnerlandes Österreich innerhalb der Nato am Ende leider durchsetzen", sagte ein Spitzendiplomat des westlichen Verteidigungsbündnisses. Nach Informationen der Zeitung "Die Welt" könnte bereits heute eine Entscheidung fallen.

Offen ist nach Angaben der Zeitung, was die Entscheidung für die Nato-Präsenz auf dem Balkan bedeutet. Betroffen wäre unter anderem der Nato-Einsatz im Kosovo, an dem sich Österreich mit mehr als 400 Soldaten beteiligt. Die Türkei wolle ein Veto dagegen einlegen, dass Österreich in Zukunft mit Nato-Ländern zusammen trainiert. Bei den Programmen geht es um eine engere Kooperation zwischen den 28 Nato-Mitgliedern und 22 Partnerstaaten. Außerdem stellen sie militärische Aufklärungsergebnisse zur Verfügung.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Adler verlängert Vertrag in Hamburg nicht
Bayer signalisierte Bereitschaft für den Transfer. "Ich will bleiben, aber es liegt nicht in meiner Hand", sagte der Grieche. Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos soll unbedingt gehalten werden. "Er ist einer der Pfeiler", meinte der HSV-Coach.

In Originalbesetzung: US-Sitcom "Roseanne" kommt zurück
Mit insgesamt acht Folgen wird die Serie dann bei ABC ausgestrahlt - dem Sender, bei dem auch schon das Original gelaufen war. Sarah Chalke, die Tochter Becky vertretungsweise gespielt hatte, ist auch mit dabei, allerdings in einer neuen Rolle.

USA: Ford-Chef Fields muss seinen Posten räumen
Deshalb legte der Konzern nach und kündigte einen massiven Stellenabbau in Verwaltung und Vertrieb in Nordamerika und Asien an. An seine Stelle rückt Jim Hackett, der bisher die für autonomes Fahren zuständige Tochter des Autoherstellers geleitet hat.

U20 verliert zum WM-Auftakt gegen Venezuela
Fünf Bundesligaprofis stehen im 21-köpfigen Kader des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für die U20-WM in Südkorea (20. Weitere Gegner der deutschen Nachwuchs-Fußballer sind Mexiko am Dienstag und WM-Neuling Vanuatu am Freitag.

Other news