Angebliche Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler

Die USA verklagen Fiat Chrysler Bild AFP

Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software verfälscht zu haben. Ein Bundesrichter in Kalifornien hat für den Mittwoch zudem eine Anhörung angesetzt, nachdem von Autobesitzern eine Reihe von Klagen gegen Fiat Chrysler eingereicht wurden. Die Eröffnung des Zivilverfahrens markiert eine schwere Eskalation des Konflikts und könnte für den Hersteller einen langwierigen Rechtsstreit mit hohen Kosten bedeuten.

Washington. Die US-Umweltbehörde hat Klage gegen den Autohersteller Fiat Chrysler wegen der Manipulation von Abgaswerten eingereicht. Betroffen sind Jeep Grand Cherokees und Pick-up-Trucks der Marke Ram der Modelljahre 2014 bis 2016. Es geht um den Ausstoß des Schadstoffs Stickoxid bei rund 104.000 Dieselwagen. Der Konzern prüfe die Klageschrift und beabsichtige, sich energisch zu verteidigen. Im März kam heraus, dass das Justizministerium, die Börsenaufsicht und Generalstaatsanwälte mehrerer US-Bundesstaaten ebenfalls ermitteln. Doch Fiat Chrysler hatte die Rechnung offenbar ohne die EPA gemacht. Neben Ermittlungen verschiedener Behörden gibt es in den USA Sammelklagen von Dieselbesitzern.

Nach Angaben der Umweltbehörde ist nicht auszuschließen, dass beide Seiten eine gütliche Einigung erzielen, da die Verhandlungen mit dem Autohersteller weiter andauern würden. Fiat Chrysler werde sich gegebenenfalls vor Gericht entschlossen zur Wehr setzen gegen die Vorwürfe.

Im Streit über manipulierte Abgaswerte hat die US-Regierung vor einem Bundesgericht im US-Bundesstaat Michigan Klage gegen Fiat Chrysler eingereicht.

Fiat hatte vergangene Woche bereits angekündigt, auf Geheiß der Behörden die Diesel-Fahrzeuge umzurüsten. Allerdings sind bei Fiat Chrysler deutlich weniger Fahrzeuge betroffen - VW hatte Abschalteinrichtungen in fast 600 000 Dieselwagen in den USA installiert.

Related:

Comments

Latest news

Hansi Flick verstärkt 1899 Hoffenheim
Die Kraichgauer werden in den Play-offs um die erstmalige Qualifikation zur Champions League spielen. Laut Flick seien die Voraussetzungen bei der TSG Hoffenheim "auf allen Ebenen herausragend".

Game of Thrones soll vier (!) Spin-Offs bekommen
Dan Weiss und David Benioff , die Showrunner der Ursprungsserie, konnten auch für die Spin-offs verpflichtet werden. Juli 2017 geht es in der siebten Staffel von Game of Thrones mit den Intrigen von Westeros und Essos weiter.

Euro-ZoneKeine Einigung auf neue Finanzhilfen für Griechenland
Mit der neuen Kredit-Tranche sollen die Griechen im Juli Schulden in Höhe von gut sechs Milliarden Euro zurückzahlen können. Derzeit läuft das dritte, im Sommer 2015 vereinbarte Hilfsprogramm mit einem Umfang von bis zu 86 Milliarden Euro.

Tom Cruise in "Die Mumie": Im neuen Trailer wird er zum Monster
Das in der Neuauflage der Action-Gruselreihe 'Die Mumie', die man hier in die Moderne geführt hat. Die Regie führt Alex Kurtzman (Star Trek).

Daimler will Hamburgs Verkehr elektrifizieren
Wesentlicher Bestandteil der Partnerschaft ist, dass Daimler sämtliche "Car2go"-Smarts bis Ende 2019 elektrifiziert". So soll ein ganzheitlicher, umfassender und emissionsarmer Mobilitätsservice in Hamburg realisiert werden.

Other news