Australier Ewan gewinnt 7. Giro-Etappe - Greipel Vierter

Caleb Ewan

Den Tagessieg am Freitag sicherte sich nach 224 Kilometern in Alberobello der Australier Caleb Ewan (Orica-Scott). Im Sprint des Feldes setzte er sich knapp vor dem bisher zweifachen Etappensieger Fernando Gaviria aus Kolumbien und dem Iren Sam Bennett durch.

Das Rosa Trikot des Gesamtführenden behauptete der Luxemburger Bob Jungels (Quick-Step Floors). Der 24-Jährige fuhr als 21. ins Ziel. Zuvor in dieser Saison hatte Ewan bereits fünf Etappensiege gefeiert, vier davon bei der heimischen Tour Down Under. Die Topfavoriten Vincenzo Nibali (ITA) und Nairo Quintana (COL) hielten sich weiter zurück.

Lange war die Überführungs-Etappe von Kalabrien nach Apulien von einer zweiköpfigen Spitzengruppe geprägt. Der Italiener Giuseppe Fonzi und der Russe Dimitri Kosontschuk wurden 23 km vor dem Ziel gestellt.

RAD ⋅ Der Sieg in der 7. Etappe des 100. Giro d'Italia geht an den australischen Sprinter Caleb Ewan. Aber im Gegensatz zum Vortag setzten sich die Ausreisser nicht durch.

Im teils leicht ansteigenden und kurvigen Finale des siebten Tagesabschnitts der Italien-Rundfahrt war Greipel zwar gut positioniert, hatte letztlich aber im Endspurt nicht genug zuzusetzen. Die letzte Kurve war entscheidend.

Die 8. Etappe am Samstag führt von Molfetta nach Peschici über 189 Kilometer und wird nach einem flachen Beginn zunehmend hügeliger. Mit dem 747 Meter hohen Monte Sant' Angelo steht auch ein Anstieg der 2. Kategorie bevor. André Greipel (Hürth) - Lotto; 5. Rüdiger Selig (Zwenkau) - Bora-hansgrohe; 9.

Related:

Comments

Latest news

Bruder des Manchester-Attentäters in Libyen festgenommen
Hashem Abedi, dem Bruder des Attentäters Salman Abedi, werden Berichten zufolge Verbindungen zur Terrormiliz IS vorgeworfen. Salman Abedi war erst kurz vor dem Bombenanschlag von einem Aufenthalt in Libyen nach Manchester zurückgekehrt.

Drei Festnahmen nach Terrorattacke von Manchester
Ein 23-Jähriger wurde festgenommen, bei dem es sich Medienberichten zufolge wohl um den Bruder des Hauptverdächtigen handelt. Der Papst bete für die Angehörigen, Verletzten und Toten, insbesondere für die Kinder und Jugendlichen unter den Opfern.

Grammer-Führung gewinnt Machtkampf mit Investor Hastor
Mehrere Hauptkunden haben laut Grammer-Chef Müller bereits angekündigt, ihre Geschäftsbeziehungen zu Grammer zu überdenken. Die Machtübernahme der umstrittenen Investorenfamilie Hastor beim bayerischen Autozulieferer Grammer ist gescheitert.

Höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien
Diese stützten ihre Angaben auf eine vertrauliche Unterrichtung, die britische Stellen ihren US-Kollegen in London gegeben hätten. Es sei "die schlimmste Gotteslästerung", sich bei Mord auf Gott zu berufen, sagte der Theologe am Mittwoch im Südwestrundfunk.

Instagram Update: Mit Location- und Hashtag Stories die Welt entdecken
Mit der sogenannten " Custom Story " habt Ihr ab sofort die Möglichkeit, eine Snapchat-Story zusammen mit Freunden zu erstellen. Zudem kann die Story auf Wunsch auf einen bestimmen Standort beschränkt werden, dafür genügt es, einen Geofence anzulegen.

Other news