GfK veröffentlicht Konsumklimastudie für Mai

Passanten mit Einkaufstüten

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich im Mai erneut verbessert: Der Konsumklima-Gesamtindikator prognostiziert für Juni 10,4 Punkte nach 10,2 Zählern im Mai, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Mittwoch mit.

Die gute wirtschaftliche Lage treibt den Konsumklimaindex des Marktforschungsinstituts GfK in die Höhe. Der entsprechende Indikator legte zum dritten Mal in Folge zu. Besser war die Konjunkturerwartung zuletzt im Mai 2015.

Die Neigung zu größeren Anschaffungen stieg im Mai dennoch nicht - der entsprechende Wert ging sogar zurück. Im April waren es noch 60,2. Auch nach der jüngsten Bluttat im englischen Manchester sei zu vermuten, dass es dabei bleibe. Beispielsweise könnte eine Abschottung der USA im internationalen Handel zu "wirtschaftspolitischen Schocks" führen. Beschäftigte in exportorientierten Industrien - etwa in der weit verzweigten Autobranche - könnten dann um ihre Jobs bangen. Für Verbraucher sei vor allem die Situation auf dem Arbeitsmarkt bei der Frage entscheidend, ob man mehr oder weniger konsumiere, sagte Bürkl. Sie basiert auf monatlich rund 2000 Interviews mit Verbrauchern.

Related:

Comments

Latest news

Geisterfahrerin verursacht Unfall mit vier Verletzten
Ludwigsfelde - Eine Geisterfahrerin hat auf der Autobahn 10 nahe Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) einen schweren Unfall verursacht. Nach ersten Angaben sollen vier Personen verletzt worden sein, allerdings keiner davon schwer.

Nordkorea setzt Raketentests trotz Warnungen der USA fort
Die Rakete startete nach Angaben des südkoreanischen und des US-Militärs in Kusong und landete im Japanischen Meer. Die Flugbahn sei nicht "im Einklang mit einer Interkontinentalrakete" gewesen, teilte das US-Pazifikkommando mit.

Niedersachsen sauberes Badeland — EU-Bericht
Die allermeisten Badegewässer - nämlich 96,3 Prozent erfüllen die Mindestanforderungen an Sauberkeit, die die EU festgelegt hat. Ein fünftes "mangelhaft" hintereinander droht in Deutschland übrigens dem Finsterroter See bei den anstehenden Messungen 2017.

Call of Duty: WWII - Livestream Event für Mittwoch geplant
Zudem werden die Verantwortlichen einen Blick hinter die Entwicklung von Call of Duty: WWII gewähren. November (PAL) für PC, Playstation 4 (Pro) und Xbox One (Scorpio).

Manchester: Zwei weitere Festnahmen nach Anschlag
Sie ist vermutlich das jüngste Todesopfer. 59 Verletzte kamen in Krankenhäuser , einige waren gestern Abend noch in Lebensgefahr. Die Polizei in Manchester nannte den 22 Jahre alten Salman Abedi als Hauptverdächtigen für das Selbstmordattentat.

Other news