Feuer in Fabrik im Münsterland: 120 Rettungskräfte kämpfen gegen Flammen

B_Rheine Brand

Rheine - In einer Textil- und Kunststofffabrik in Rheine im Münsterland ist in der Nacht zum Mittwoch ein Großbrand ausgebrochen. Mehrere Wohnhäuser in der Nachbarschaft des Firmengeländes wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr kämpfte mit etwa 120 Mann gegen die Flammen. In einem Gerätehaus in Rheine-Mesum wurden die Anwohner versorgt.

Rheine (dpa) - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.

"Der Einsatz wird noch einige Stunden dauern", sagte der Sprecher weiter.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, konnte am Mittwochmorgen aber noch keine weiteren Angaben machen.

Noch bis zum Mittwochabend rechnet Plagemann jetzt mit weiteren intensiven Nachlöscharbeiten an der Brandstelle. Er muss aber beträchtlich sein. Doch die etwa 2000 Quadratmeter große Halle wurde völlig zerstört. "Das Gebäude ist bis auf die Grundmauern heruntergebrannt", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwochmorgen.

Related:

Comments

Latest news

Wirtschaft - Signale vor Opec-Treffen: Allianz will Produktionskürzung verlängern
Wegen eines Überangebots und der mauen Weltkonjunktur war der Preis dann aber zwischenzeitlich auf unter 30 Dollar abgestürzt. Denn der Irak habe es in den ersten fünf Monaten der Vereinbarung nicht geschafft, die von ihm zugesagte Kürzung umzusetzen.

Manchester: Liveticker nach Anschlag mit 22 Toten - IS reklamiert Anschlag für sich
Rund um die Arena zogen bewaffnete und maskierte Polizisten auf. "Wir tun in unserem Einflussbereich was möglich ist", so Zimmer. Von den Opfern auf der Brücke erlagen vier ihren Verletzungen. "Mir fehlen die Worte", schrieb die 23-Jährige auf Twitter.

Terror überschattet das Europa-League-Finale
Die Söhne zweier Ajax-Legenden, die damals entscheidenden Anteil am Erfolg hatten, stehen am Mittwoch auf verschiedenen Seiten. Nur wenige Stunden nach dem Bombenanschlag in der Heimat reiste Manchester United am Dienstagnachmittag nach Stockholm .

Terror in Großbritannien Manchester: Zwei weitere Festnahmen nach Anschlag
Der Manchester-Anschlag fällt auch genau auf den vierten Jahrestag der Ermordung des britischen Soldaten Lee Rigby in London. Zu dem mutmaßlichen Attentäter gab Ermittler Ian Hopkins vorerst keine weiteren Details bekannt.

MOL Triumph: Größtes Containerschiff der Welt kommt nach Hamburg
Am Montag kommt sie aus Southampton und verlässt den Hafen am Donnerstag in Richtung Rotterdam und Le Havre. Gigantisch, mächtig, riesig: Wenn es um die "MOL Triumph" geht, fallen einem so einige Superlative ein.

Other news