Indy 500: Bourdais aus dem Krankenhaus entlassen

Fernando Alonso

Mit weit über 300 Kilometer pro Stunde war Bourdais am letzten Wochenende in der Qualifikation zum legendären 500-Meilen-Rennen in Indianapolis in die Mauer gekracht.

Der 38-jährige Franzose postete am Mittwoch auf dem Kurznachrichtendienst Twitter ein Foto, das ihn an Krücken vor der Klinik zeigt. Trotz mehrerer Beckenbrüche und einem Bruch der rechten Hüfte freut sich der ehemalige Formel-1-Pilot auf die Rückkehr hinters Steuer. Rettungskräfte mussten Bourdais aus seinem Fahrzeug befreien. Petersburg im US-Bundesstaat Florida gewonnen.

Die 101. Auflage des Indy 500 findet am Sonntag statt.

Related:

Comments

Latest news

Rummenigge: "Jetzt geht es los auf dem Transfermarkt"
Verpflichtet hat der Rekordmeister bislang die deutschen Nationalspieler Niklas Süle und Sebastian Rudy von 1899 Hoffenheim. Germain) oder Leon Goretzka von Schalke 04 mit dem deutschen Fußball-Meister in Verbindung gebracht worden.

Tor-Jubel auf dem Rücken! | Sané hat sich selbst als Tattoo
Der frühere Schalker Nachwuchs-Star Leroy Sané trägt sich selbst auf dem Schulterblatt - als Tattoo. Der 21-Jährige traf dabei - doch sein Klub Manchester City schied letztendlich trotzdem aus.

Zack Snyder: Nach Tod seiner Tochter: Zack Snyder verlässt "Justice League"
Präsident Toby Emmerich keine neuen Charaktere einführen, sondern nur Szenen mit den bereits eingeführten Helden erweitern. Eigentlich sollte Regisseur Zack Snyder die neuste DC-Comic-Verfilmung im Herbst in die Kinos bringen.

Brasilien: Tumulte in Brasilia: Präsident ordnet Militäreinsatz an
Erst nach mehreren Stunden beruhigte sich die Lage am Mittwochabend (Ortszeit) - aber für Temer wird die Lage immer brenzliger. JBS soll über Jahre Politiker bestochen haben - Batista zahlte 65 Millionen Euro in einem Vergleich und packte aus.

Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel
Die Abstufung der Kreditwürdigkeit Chinas durch die US-Ratingagentur Moody's beeindruckte die europäischen Indizes zunächst nicht. Unter den mittelgroßen Werten im MDax büßten Hella-Papiere nach einer Aktienplatzierung knapp ein halbes Prozent ein.

Other news