Spider-Man: Homecoming-Darsteller als junger Nathan Drake in der Uncharted-Verfilmung

Es bleibt also mit Spannung abzuwarten, aber allem Anschein nach, wird sich der Film damit befassen, wie der junge Nathan Drake zu dem Schatzjäger heran wächst, wie wir ihn aus den Spielen kennen. Das erinnert ein wenig an den kommenden "Tomb Raider"-Film der ebenfalls eine junge Hauptfigur in den Mittelpunkt rückt".

"Uncharted" kommt irgendwann in die Kinos.

Auch zur Besetzung der Hauptrolle wurde eine Angabe gemacht.

Nach langem Hin und Her hat Sony Pictures endlich die Rolle von Nathan Drake für die Verfilmung von Naughty Dogs Spiele-Reihe "Uncharted" besetzt: Anstelle es ursprünglich angeführten, 48-jährigen Gerard Butler ("300") ist es nun der schlappe 27 Jahre jüngere Tom Holland, der in die zerschlissene Abenteurer-Kluft des bekannten PlayStation-Only-Helden schlüpfen darf. Die jüngere Version des "Uncharted"-Protagonisten hatte bereits in "Uncharted 3: Drake's Deception" einen Auftritt, wo in einer Mission der noch junge Dieb erstmals auf Sullivan trifft". Die Idee zu dem Prequel soll von Sony-Chef Tom Rothman stammen, nachdem dieser Holland in einer aktuellen Schnittfassung von Spider-Man: Homecoming gesehen hat. Das Drehbuch zum "Uncharted"-Film wird derzeit umgeschrieben, heißt es weiter". Doch da nun mit Tom Holland ganz überraschend ein neuer Hauptdarsteller vorgestellt wurde, erscheint die Umsetzung eines Uncharted-Films so realistisch wie nie zuvor.

Related:

Comments

Latest news

Polizei in Manchester ruft zu erhöhter Wachsamkeit auf
Sie sagte dem Sender: "Man genießt das Konzert, beim letzten Ton geht das Licht an und plötzlich ist da ein lauter Knall". US-Präsident Donald Trump verurteilte die Tat: "So viele junge Menschen sind von bösartigen Verlierern ermordet worden".

Unternehmen: Merkel von Aufschwung der Elektromobilität überzeugt
Außerdem startet Mercedes-Benz Trucks noch 2017 die Kundenerprobung des Urban eTruck, eines schweren Verteiler-Lkw mit E-Antrieb. Durch die Erweiterung vervierfacht sich die Produktions- und Logistikfläche in Kamenz auf insgesamt rund 80.000 m².

Dortmund droht mit EM-Ausstieg
Der Deutsche Fußball-Bund fordere eine pauschale Zusage, ihn "auf eigene Kosten bestmöglich zu unterstützen". Das Problem sei, erklärte ein Sprecher des OB, dass die Auflagen der Uefa und des DFB zu "schwammig" seien.

EU belegt Streaming-Dienste mit 30-Prozent-Quote
Der zuständige EU-Medienrat hat die Neuregelung der EU-Medienrichtlinie, der so genannten AVMD-Richtlinie, heute beschlossen. Die Quote wurde im Rahmen der Verhandlungen angehoben, ursprünglich waren 20 Prozent veranschlagt.

Der Sport-Tag: Operation verhindert Sanés Confed-Cup-Teilnahme
Weder bei den Fußball-Fans, noch bei den Nationalspielern. "Ich wäre gern in Russland dabei gewesen", sagte der Ex-Schalker Sané. Den endgültigen Kader muss der DFB bis zum 7.

Other news