Tausende demonstrieren gegen Trump-Besuch in Brüssel

Das belgische Königspaar Mathilde und Philippe Donald und Melania Trump

Brüssel. Kurz vor dem Beginn des Nato-Gipfels haben am Mittwoch rund 6000 Menschen in der Innenstadt von Brüssel gegen den Besuch von US-Präsident Donald Trump protestiert. Trump landete am Nachmittag mit der Air Force One auf dem Flughafen der belgischen Hauptstadt. Gemeinsam mit Königin Mathilde und Trumps Frau Melania winkten sie für ein paar Sekunden in die Kameras, bevor sich die beiden Staatsoberhäupter zu Gesprächen zurückzogen. Ihr Demonstrationszug durch die Innenstadt unter dem Motto "Trump not welcome" begann friedlich.

Trump traf zuvor heute Papst Franziskus in Rom.

Einige Trump-Gegner waren auch aus dem Ausland angereist, die Veranstalter hatten mit 10.000 Teilnehmern gerechnet. Etliche Teilnehmerinnen liefen als Freiheitsstatuen verkleidet mit. Trotz des Verbots versammelten sich vorübergehend ungefähr 50 Menschen vor dem Hotel Erdogans.

Related:

Comments

Latest news

Vonovia profitiert von Zukauf und steigenden Mieten
Bislang hatte sich Vonovia 890 bis 910 Millionen Euro zugetraut, doch die Geschäfte laufen besser als gedacht. Unter dem Strich verdiente Vonovia mit 131 Millionen Euro rund zwei Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum.

EIL: IS-Verbindungen: Jüngerer Bruder von Manchester-Attentäter in Libyen festgenommen
Er sei Mitte April ausgereist, danach aber mit seinem Bruder in Manchester in ständigem Kontakt gewesen. US-Angaben zufolge soll Abedi vor dem Anschlag mit dem Zug von London nach Manchester gefahren sein.

Far Cry 5 offiziell bestätigt, weltweite Ankündigung am 26. Mai 2017
Vier neue Videoclips stimmen auf " Far Cry 5 " ein, das offenbar im Bundesstaat Montana im Nordwesten der USA spielen wird. Als versorgte Plattformen wurden der PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 genannt.

Wirtschaft - Signale vor Opec-Treffen: Allianz will Produktionskürzung verlängern
Wegen eines Überangebots und der mauen Weltkonjunktur war der Preis dann aber zwischenzeitlich auf unter 30 Dollar abgestürzt. Denn der Irak habe es in den ersten fünf Monaten der Vereinbarung nicht geschafft, die von ihm zugesagte Kürzung umzusetzen.

EU belegt Streaming-Dienste mit 30-Prozent-Quote
Der zuständige EU-Medienrat hat die Neuregelung der EU-Medienrichtlinie, der so genannten AVMD-Richtlinie, heute beschlossen. Die Quote wurde im Rahmen der Verhandlungen angehoben, ursprünglich waren 20 Prozent veranschlagt.

Other news