BVB-Nachwuchscoach Farke wird neuer Teammanager von Norwich City

Der englische Zweitligist Norwich City hat Daniel Farke als neuen Teammanager verpflichtet.

England steht in puncto Fußball hoch im Kurs - und das gilt besonders für Trainer von Borussia Dortmund.

Farke, der im November 2015 in Dortmund die Nachfolge von David Wagner angetreten hatte, hat sich trotz intensiver Bemühungen seitens der BVB-Verantwortlichen für den Schritt auf die Insel entschieden.

Farke, der mit der U23 in dieser Saison Platz 2 in der Regionalliga West holte, auf der Klub-Homepage: "Ich freue mich sehr darauf, hier zu sein, es ist ein großes Abenteuer für mich".

"Ich hatte eine sehr gute Zeit bei Borussia Dortmund, aber Stuart Webber hat mir sehr viel über Norwich erzählt", erkläre Farke auf der offiziellen Seite des Klubs. "Ich kann es kaum erwarten loszulegen", sagte der 40-jährige Farke bei seiner Vorstellung bei den Kanarienvögeln.

Farkes Vorgänger Wagner spielt mit Huddersfield am kommenden Montag gegen den FC Reading im Finale der Championship Playoffs um den Aufstieg in die Premier League.

Related:

Comments

Latest news

French Open: Haas zog in 2. Runde der Qualifikation ein
Dabei liegt die Oberösterreicherin im zweiten Satz bereits mit 0:3 zurück, fightet sich dann aber zurück und dreht das Match. Die 21-Jährige besiegte in Runde eins der Qualifikation die Russin Ksenia Lykina mit 1:6, 6:4, 6:4.

WTA-Chef für Wildcard an Scharapowa
Aber wenn es Wildcards für Comebacks nach Verletzungen gibt, darf es keine Wildcards für Comebacks nach Dopingsperren geben. Aufgrund der Anzahl WTA-Punkte hätte die Russin eine Wildcard benötigt, um bei Roland Garros teilnehmen zu können.

Großbritannien: Weitere Festnahme in Manchester nach Anschlag
Die Durchsuchung habe nicht am Ort der Festnahme stattgefunden, sondern in einem anderen Gebäude, teilte die Polizei weiter mit. Der festgenommene Bruder Abedis räumte ein, der Attentäter sei Mitglied der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) gewesen.

Verzicht auf French Open : Voller Fokus auf Wimbledon: Federer nicht auf Sand
Für die meisten Tennisfans weltweit ist das eine traurige Entscheidung, aus Federers Sicht eine sehr nachvollziehbare. Tennis-Ikone Roger Federer hat wie erwartet seine Teilnahme an den French Open (28.

Weitere Festnahme in Manchester nach Anschlag
Der Chef der Anti-Terror-Polizei, Mark Rowley, sagte, die Entscheidung, die Warnstufe zu erhöhen, sei eine Vorsichtsmassnahme. Am zweiten Tag nach dem Anschlag waren nach Angaben der örtlichen Gesundheitsbehörden noch 20 Menschen in kritischem Zustand.

Other news