LH Mikl-Leitner eröffnete "waldviertelpur" am Wiener Rathausplatz

LH Mikl-Leitner eröffnete

Eröffnet wurde die Veranstaltung am 17.05. von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Als gebürtige Weinviertlerin, aufgewachsen in der Grenzregion, sei sie mit dem Waldviertel aufs Engste verbunden, erzählte Mikl-Leitner, dass sie in ihrer Kindheit viele Urlaube im Waldviertel verbracht habe. "Und heute werde ich mir Zeit nehmen das Angebot von waldviertelpur genau kennenzulernen". Mag. (FH) Andreas Schwarzinger, Geschäftsführer von Waldviertel Tourismus: "Wir sind froh, dass wir am Rathausplatz ein neues Zuhause gefunden haben, hier können wir das Waldviertel am wohl schönsten Platz Wiens imposant in Szene setzen". Die Verantwortlichen sind überzeugt, dass diese starke Präsenz auch einen Anteil am Waldviertler Nächtigungs-Rekord 2016 hat: Erstmals überschritt man die 1,2 Millionen-Grenze!

„Das Waldviertel ist eine wichtige Säule im Tourismus“, führte Tourismus-Landesrätin Bohuslav aus, dass das Waldviertel das Tourismusland Niederösterreich geprägt habe.

Wie schon beim Steiermark-Frühling am Wiener Rathausplatz ist auch beim Waldviertelfest "waldviertelpur" Sicherheit ein großes Thema. Details zu Ausstellern, Programm und Angeboten sowie den aktuellen Standplan gibt's auf www.waldviertelpur.at. Für Freunde des Waldviertels ein Pflichttermin. Für Erheiterung sorgte Johanna Mikl-Leitners Antwort auf die Frage, ob man sie denn jetzt "Frau Landeshauptfrau" nennen dürfe: "Nennt mich doch einfach Hanni". Karl Schwarz, souverän absolvierte. Erwin Pröll, dem für seine Unterstützung von „waldviertelpur“ von Anbeginn des Festes mit einem Kriecherlbaum gedankt wurde. „Das Waldviertel hat in den zurückliegenden Jahren und Jahrzehnten unglaubliche Zuversicht, Selbstvertrauen und Kraft gewonnen“, betonte Pröll, dass man im Waldviertel Lebensqualität genießen könne. Mehr als 100 Aussteller werden auf dem Rathausplatz an rund 70 Ständen all das präsentieren, was das Waldviertel so liebens- und lebenswert macht. Waldviertler Schmankerl: Dass der gute Geschmack im Waldviertel daheim ist, lässt sich an den drei Tagen am Rathausplatz wieder bestens nachvollziehen. Auf der "Speisekarte" von waldviertelpur stehen kreative Köstlichkeiten wie Wildschweinleberkäse, Bison-Burger, Knusperkarpfen im Stanitzel oder Bio-Dinkelrisotto, dazu kommen Waldviertel-Klassiker wie Schweinsbraten mit Waldviertler Knödeln oder Mohnzelten. Dazu wird allerhand "Flüssiges", wie kühles Zwettler oder Schremser Bier, Weine aus dem Kamptal oder mehrfach ausgezeichnete Edelbrände und Bio-Säfte, gereicht. Handwerk aus nächster Nähe können die waldviertelpur-Gäste auch beim "Schauschustern" der Waldviertler Werkstätten erleben, oder bei den Kloster-Schul-Werkstätten Schönbach, die vorführen, wie Thonetstühle entstehen. Abgerundet werden die drei Tage waldviertelpur von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit zahlreichen Live-Acts.

Diesmal machen die Waldviertler auch Lust auf eine besondere Attraktion: die Niederösterreichische Landesausstellung 2017, die noch bis zum 12. November auf Schloss Pöggstall im Südlichen Waldviertel über die Bühne geht. Die Ausstellung thematisiert unter dem Motto „Alles was Recht ist“ gesellschaftliche Spielregeln in persönlichen, historischen und sozialen Zusammenhängen und befasst sich auch mit der Rechtsprechung im Wandel der Zeit.

Related:

Comments

Latest news

Konsequenz aus Manchester: Nach Anschlag: Ariana Grande sagt Konzerte ab
Nach dem Terroranschlag von Manchester wird die Zusammenarbeit von Großbritannien und den USA auf eine harte Probe gestellt. Etliche Opfer hätten auch Schädel-Hirn-Verletzungen, sagte der Neurologe Stefan Schumacher dem Südwestrundfunk (SWR).

Trump: Andere Nato-Staaten müssen mehr zahlen
Seitens der EU wurde erklärt, dass es sich nicht um einen formellen EU-US-Gipfel, sondern nur um ein informelles Treffen handelt. Trump tat sich derweil nicht nur im Drängeln hervor, sondern übte auch heftige Kritik an den anderen Mitgliedsstaaten.

Weißes Haus scheitert mit Berufung gegen Einreisestopp
Im Streit über das Einreiseverbot für Bürger aus sechs muslimischen Staaten hat die US-Regierung eine weitere Niederlage erlitten. Das Gericht verwies auf Wahlkampfankündigungen Trumps, die Einreise von Muslimen pauschal zu untersagen.

Nato-Gipfel in Brüssel: Trump rasselt in Europa mit den Verbündeten zusammen
Als kleiner Erfolg wurde gewertet, dass die US-Regierung und die EU nun versuchen wollen, mögliche Gemeinsamkeiten auszuloten. Denn viele Verbündete kämen ihren finanziellen Pflichten nicht bei, sagte Trump vor Vertretern der Mitgliedsstaaten.

Früherer griechischer Regierungschef Papademos bei Öffnen einer Briefbombe
Zuvor war er jahrelang Chef der griechischen Zentralbank und später Vizepräsident der Europäischen Zentralbank. Auch ein Sicherheitsmann wurde verletzt, beide Männer wurden ins Krankenhaus gebracht.

Other news