Pittsburgh Penguins ziehen ins Stanley-Cup-Finale ein

Penguins im Finale

Die Pittsburgh Penguins greifen nach einem Krimi gegen die Ottawa Senators erneut nach dem Stanley Cup der NHL. Der Titelverteidiger setzte sich im siebten und entscheidenden Spiel des Halbfinals mit 3:2 nach Verlängerung durch und folgte den Nashville Predators in die Endspielserie.

Pittsburghs Phil Kessel (M), Evgeni Malkin (l) und Chris Kunitz jubeln.

Die "Best-of-Seven"-Serie ging damit mit 4:3 an Pittsburgh". Schuss der Penguins brachte in der 86. Minute die Entscheidung. Nashville hatte sich im anderen Halbfinal gegen die Anaheim Ducks mit 4:2 Siegen durchgesetzt und zum ersten Mal überhaupt den Titel in der Western Conference geholt.

Kunitz hatte Pittsburgh im zweiten Drittel in Führung gebracht, Mark Stone nur 20 Sekunden später für die Gäste ausgeglichen. "Das passiert nicht sehr oft", sagte Superstar Sidney Crosby, der seinem Landsmann Kunitz den entscheidenden Treffer aufgelegt hatte.

Im dritten Spielabschnitt kassierte Dion Phaneuf eine Strafe und es war Justin Schultz der in der 52. Minute von der blauen Linie zum 2:1 traf, doch Ottawa zeigte grosse Moral und glich durch Ryan Dzingel nach einem Pfostenschuss durch Erik Karlsson zum 2:2 aus. Sollte Pittsburgh Meister werden, wäre es die erste Titelverteidigung in der NHL seit 1998, als die Detroit Red Wings triumphierten.

Kühnhackl stand seit dem siebten Spiel der Viertelfinalserie Anfang Mai gegen die Washington Capitals nicht mehr auf dem Eis.

Related:

Comments

Latest news

G7-Gipfel startet auf Sizilien mit vielen Differenzen
Taormina - Die G7-Gruppe der reichen Industrieländer steht angesichts schwerer Differenzen vor einer ernsten Belastungsprobe. Hintergrund ist der Kurs von US-Präsident Donald Trump , der erstmals an einem G7-Gipfel teilnimmt.

Auszeichnungen - München - Jüngster Lebenretter mit fünf Jahren
Jüngster Preisträger ist in diesem Jahr der fünfjährige Tobias Neuner, der einen Notruf absetzte, als seine 67 Jahre alte Großmutter zusammenbrach.

Wuppertal Polizei findet drei Leichen in Wohnheim
Da nicht auszuschließen war, dass sich der oder die Täter noch in dem Gebäude aufhalten, wurden Spezialeinsatzkräfte angefordert. Nach einem Notruf haben Spezialkräfte der Polizei in einem Wohnheim in Wuppertal-Elberfeld drei tote Männer gefunden.

LKA: Rund 250 minderjährige Geflüchtete vermisst gemeldet
Sie hätten ihr Zuhause selbstbestimmt verlassen - wegen schlechter Schulnoten oder Streit mit den Eltern. In Schleswig-Holstein sind rund 250 minderjährige Flüchtlinge als vermisst gemeldet.

Motorsport: Rossi nach Motocross-Unfall im Krankenhaus
Dabei hat sich der 38-jährige Italienier nach ersten Yamaha-Informationen Verletzungen im Brust- und Rückenbereich zugezogen. Juni-Wochenende sein Heimrennen, den Grand Prix von Italien in Mugello, bestreiten kann, ist derzeit noch unklar.

Other news