Samsung Galaxy S6 und S7 mit Verbindungsabbrüchen im Standby

Samsung Galaxy Note 8 Kommt das Riesendisplay in 6,3 Zoll

Die Samsung-Smartphones Galaxy S6 und S7 verlieren die Verbindung mit dem Mobilfunknetz, wenn sie in den Stanby-Modus versetzt werden. Das Problem soll erst seit dem Update auf Android 7 auftreten.

Vor der neuen Version traten diese Probleme nicht auf.

Zugleich macht derzeit eine Meldung über eine neue Klage gegen Samsung die Runde. Wie es scheint, haben jetzt einige Besitzer von Samsungs Top-Modellen mit einem solchen Softwareproblem zu kämpfen.

Wie heise unter Berufung auf eigene Erkenntnisse und Nutzererfahrungen berichtet, sind sowohl das Samsung Galaxy S6 als auch der Nachfolger nach dem Update auf Android 7 von Problemen mit dem Mobilfunk betroffen. Ohne Netz können Nutzer keine Messenger-Nachrichten empfangen, sofern sie sich nicht in WLAN-Reichweite befinden.

Die betroffenen Smartphones stellen die Mobilfunkverbindung nicht mehr her, wenn der Standby-Modus beendet wird. Wie weit das Problem verbreitet ist, kann aktuell noch nicht eingeschätzt werden. Wenn sich das Samsung Handy nicht mehr von selbst wieder in das Mobilfunknetz einwählt, hilft der Flugzeugmodus: Durch ein kurzes Aktivieren des Flugmodus und wieder neuem Aktivieren des Handys lassen sich zumindest vorübergehehend die Verbindungsprobleme des Samsung Handys beheben. Konntet ihr das Problem bei euren Geräten beobachten?

Related:

Comments

Latest news

Incirlik-Streit: Gabriel droht mit Abzug aus Nato-Verband
Die türkische Regierung wirft den Soldaten vor, in den Putschversuch vom Juli 2016 involviert gewesen zu sein. Gabriel betonte, der Konflikt mit der Türkei sei "weit mehr als ein bilaterales Problem".

Castlevania (Netflix-Serie): Der erste Teaser-Trailer ist da!
Die erste Staffel ist inhaltlich überschaubar und besteht nur aus vier Episoden, die jeweils eine Länge von etwa 30 Minuten haben. Die animierte Verfilmung wurde bereits im Februar offiziell angekündigt und soll am 7.

McCain fordert Ausweisung des türkischen Botschafters aus Washington
Der Senator von den Republikanern gilt als parteiinterner Kritiker von US-Präsident Donald Trump . McCain sagte weiter: "Wir sind nicht in der Türkei oder einem Dritte-Welt-Land".

Merkel sprach mit Erdogan über Besuchsverbot-Streit
Deutschland erwägt wegen eines neuen Streits mit der Türkei den Abzug der Bundeswehr-Soldaten vom Militärstützpunkt Incirlik. Von dem Stützpunkt aus beteiligt sich die Bundeswehr mit Aufklärungs-Tornados und Tankflugzeugen am Anti-IS-Kampf.

"Ein Gesicht des FC Bayern": So ehren die Roten Philipp Lahm
Gegenüber der Bunte bestätigen Philipp Lahm und seine Ehefrau Claudia, dass sie ein zweites Kind erwarten. "Es war uns eine Ehre". Der Berater des 22 Jahre alten Mittelfeldakteurs war auf der Münchner Geschäftsstelle gesichtet worden.

Other news