Tatverdächtige zu Bombendrohungen ermittelt

Polizei Kreditinstitut Finanzamt E-Mail Polizeidirektion Computerkriminalität Kommunikationstechnik Polizist Vernehmung Drohung Taten Die Frau Motiv

Eine 26-Jährige aus Chemnitz hat laut Polizei gestanden, in den vergangenen Wochen wiederholt Kreditinstitute und das Finanzamt in ihrer Stadt per E-Mails bedroht zu haben. Eine 26-Jährige wurde als Tatverdächtige ermittelt.

Die Polizisten konnten den Weg der eingegangenen Droh-Emails zurückzuverfolgen.

Als am Montag der Einsatzes zur erneuten Drohung gegen das Finanzamt lief, wurde die Wohnung der Tatverdächtigen durchsucht.

Dabei stellte die Polizei Kommunikationstechnik und Daten sicher. In der polizeilichen Vernehmung gestand die 26-jährige Deutsche, die Taten begangen zu haben. Die Frau blieb zunächst auf freiem Fuß. Die Ermittlungen auch zum Motiv dauern noch an, hieß es.

Durch die Bombendrohungen kam es jedesmal zu Großeinsatzen der Polizei, bei denen jeweils hunderte Personen evakuiert werden mussten. Außerdem werden ihr die kostspieligen Polizeieinsätze in Rechnung gestellt.

Related:

Comments

Latest news

Neue Klage wegen Note 7, Probleme mit Galaxy S6 und S7 — Samsung
Um die Verbindung manuell wiederherzustellen, muss aber das Smartphone nicht zwingend neugestartet werden. Demnach verlieren das Galaxy S6 und Galaxy S7 unter bestimmten Umständen ihre Mobilfunkverbindung.

Beyond Good & Evil 2 nicht auf E3 2017
Nun soll es wohl in diesem Jahr soweit sein, wie man Hinweisen von Game Director, Michel Ancer, entnehmen kann. Doch für Beyond Good & Evil 2 hat Michel Ancel erneut eine führende Rolle.

Berichte: Jared Kushner im Fokus von FBI-Untersuchungen
Trotzdem sei es für die Untersuchungsbehörden möglich, auch gegen jemanden Anklage zu erheben, der nicht ein solches "Target" ist. In der vergangenen Woche setzte das Justizministerium den früheren FBI-Chef Robert Mueller als Sonderermittler auf die Affäre an.

Erdogan und EU kommen zusammen
Nach dem gescheiterten Militärputsch im vergangenen Jahr hatten die türkischen Behörden zahlreiche Journalisten verhaften lassen. Der türkische Präsident Erdogan ist erstmals seit Monaten wieder zu Gesprächen mit Vertretern der EU-Spitze zusammengetroffen.

Karpador Jump: Neues Pokemon-Spiel für Android und iOS
Passend zum offiziellen Release hat die The Pokémon Company International einen neuen Trailer zu dem Titel veröffentlicht. Durch das Verfüttern von Beeren und Trainingseinheiten kann die Sprungfähigkeit eurer Karpador trainiert werden.

Other news