15 tote Soldaten bei Gefechten mit Taliban in Südafghanistan

Viele Tote bei Taliban Angriff im Süden Afghanistans

Bei dem Anschlag nahe einem Fußballplatz, der sich bei einem Militärstützpunkt befindet, seien mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen und acht verletzt worden. Acht weitere wurden verletzt.

Ziel des Anschlags an einer Bushaltestelle in der Nähe eines Stadions war laut Polizei ein Autokonvoi einer von den USA ausgebildeten örtlichen Miliz.

In der westafghanischen Provinz Herat wurde bereits am Freitag ein Kleinbus von einer am Straßenrand deponierten Bombe zerstört. Dabei seien zehn Zivilisten umgekommen und sechs weitere verletzt worden, hieß es aus Behördenkreisen. Unter den Opfern seien Frauen und Kinder.

Zu dem Angriff bekannte sich zunächst niemand.

In der südafghanischen Provinz Kandahar starben nach Angaben des Verteidigungsministeriums in der Nacht auf Donnerstag mindestens 13 Soldaten in Gefechten mit Taliban im Bezirk Maiwand. Ende April hatten die radikalislamischen Taliban ihre jährliche Frühjahrsoffensive gestartet. Seit einigen Wochen häufen sich aber die Angriffe und internationale Sicherheitsexperten warnen unter Berufung auf vertrauliche Berichte vor einer bevorstehenden Talibanoffensive.

Related:

  • Nintendo Classic Mini
  • Tipps für Online Casino Spieler

    Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.
    Project CARS 2 für Xbox Scorpio

    Project CARS 2 für Xbox Scorpio

    Auf der E3 2017 in Los Angeles werden wir jedenfalls mehr über die Xbox Scorpio erfahren. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.

    Mann in Frankfurt von U-Bahn überrollt

    Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Mann auf dem Heimweg befunden und war vor dem Volksbank-Stadion auf die Gleise gelaufen. Ein Fußgänger ist im Frankfurter Stadtteil Riederwald am späten Freitagabend von einer U-Bahn überrollt worden und gestorben.

Comments

Latest news

Bayern: 1860 hofft nach 1:1 in Regensburg auf Klassenerhalt
Doch die Leistungssteigerung nach der Pause und die fehlende Effizienz der Regensburger brachten die Münchner ins Spiel zurück. Acht Siege glückten der zweitbesten Auswärtsmannschaft.

Relegation: 1860 München gelingt später Ausgleich
Minute das 1:1 (0:1), die Sechziger können damit etwas beruhigter ins Rückspiel am Dienstag in der Allianz Arena gehen. Der jordanische Investor Hasan Ismaik verzichtete auf einen Besuch der potenziellen Blamage in der Oberpfalz.

Kirche: Berlin im Zeichen des Kirchentags: Zehntausende erwartet
Eröffnungsgottesdienste sind in Berlin vor dem Reichstagsgebäude, am Brandenburger Tor und auf dem Gendarmenmarkt geplant. Damit ist das Treffen in Berlin und Wittenberg der bisher teuerste Kirchentag.

Essen: 32-Jähriger wegen Anschlagsverdacht festgenommen
In Essen ist am Donnerstagabend ein 32-jähriger mutmaßlicher Islamist von einer Spezialeinheit der Polizei festgenommen worden. Der 32-Jährige war den Behörden bereits bekannt. "Leute, die sich radikalisiert haben, werden überwacht", sagte Kock.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news