Kirche: Berlin im Zeichen des Kirchentags: Zehntausende erwartet

Berlin am Bahnhof Südkreuz zum Festgottesdienst nach Lutherstadt Wittenberg

Damit ist das Treffen in Berlin und Wittenberg der bisher teuerste Kirchentag. Eröffnungsgottesdienste sind in Berlin vor dem Reichstagsgebäude, am Brandenburger Tor und auf dem Gendarmenmarkt geplant. Erwartet werden rund 140.000 Dauerteilnehmer und mehrere zehntausend Tagesgäste.

2500 Veranstaltungen stehen auf dem Programm, darunter Gottesdienste, Bibelarbeiten, Diskussionsrunden mit Politikern, Vorträge, Konzerte und Ausstellungen.

Zum Abschluss fahren am Wochenende viele Gläubige rund 100 Kilometer weiter nach Wittenberg, um dort am Sonntag einen großen Gottesdienst unter freiem Himmel zu feiern. Anschließend steigt ein Straßenfest.

Gestern hat der Kirchentag begonnen und heute gibt es den ersten Höhepunkt: Kanzlerin Merkel diskutiert ab 11 Uhr mit dem früheren US-Präsidenten Obama über das Thema "Engagiert Demokratie gestalten". 80 000 Zuschauer können die Debatte, die live im Fernsehen übertragen wird, vor Ort mitverfolgen.

Nach den jüngsten islamistischen Terroranschlägen, darunter am 19. Dezember an der Gedächtniskirche in Berlin, sind die Sicherheitsvorkehrungen beim Kirchentag schärfer als sonst. "Und wir haben damals Impulse für unser ganzes Leben erhalten".

Die Einbindung Wittenbergs in den Kirchentag war der Kirche deshalb wichtig, weil Martin Luther (1483-1546) hier der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel veröffentlichte.

Der Kirchentag werde aber sicher nicht mit einem Schlag etwas daran ändern, dass etwa in Sachsen-Anhalt, dem Ursprungsland der Reformation, nur relativ wenige Christen leben.

Related:

Comments

Latest news

Project CARS 2 für Xbox Scorpio
Auf der E3 2017 in Los Angeles werden wir jedenfalls mehr über die Xbox Scorpio erfahren. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.

Auto in Flammen: Ex-Formel-1-Pilot schwer verunglückt
Laut einer Mitteilung des Veranstalters zog sich Bourdais Beckenbrüche sowie einen Bruch der rechten Hüfte zu. Ausgabe des Traditionsrennens in Indianapolis am kommenden Sonntag belegte der Spanier den fünften Platz.

Mann in Frankfurt von U-Bahn überrollt
Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Mann auf dem Heimweg befunden und war vor dem Volksbank-Stadion auf die Gleise gelaufen. Ein Fußgänger ist im Frankfurter Stadtteil Riederwald am späten Freitagabend von einer U-Bahn überrollt worden und gestorben.

Formel 1: Vettel mit klarer Tagesbestzeit im Monaco-Training
Ex-Weltmeister Jenson Button (1:13,981) holte zum Auftakt seines Kurz-Comebacks für McLaren den ordentlichen zwölften Rang. Dem 29-Jährigen gelang in 1:12,720 Minuten eine Fabelrunde, nie war jemand schneller auf dem legendären Kurs.

Pole-Position für Lewis Hamilton
Im Eilverfahren bewältigte die Mannschaft die Aufgabe, die normalerweise laut Vettel mindestens drei Stunden Zeit verschlingt. Doch in Runde 44 holte sich der Brite auf der Strecke die Führung und ließ Vettel in der Folge nicht mehr herankommen.

Other news