Pokémon GO: Niantic ruft die Pokémon GO-Abenteuerwoche aus

Folgende Boni und Belohnungen hält das Stein Event für Euch bereit

Niantic hat unlängst ein neues Event für das Augmented Reality-Spiel Pokémon Go an den Start gebracht.

Das Ganze soll laut Entwickler vom 18.05.2017 - 13:00 Uhr bis zum 25.05.2017 - 13:00 Uhr stattfinden.

In Pokémon Go hat die Abenteuerwoche begonnen.

Mai um 10:00 Uhr bis zum 25. Mai um 10:00 Uhr können Trainer erhöhte Erscheinungsraten von Pokémon vom Typ Gestein erwarten, wie zum Beispiel Amonitas, Kabuto und ihre Weiterentwicklungen.

Um dir beim Anlegen eines Vorrats für dein anstehendes Abenteuer zu helfen, erhältst du bei jedem PokéStop, den du besuchst, mehr Gegenstände und im spielinternen Laden gibt es 50 % Rabatt auf Pokébälle.

Als weitere Boni werden die Buddy-Pokémon, die man sich als Begleiter aussuchen kann, während des Events gleich vier Mal so schnell Bonbons finden können als sonst.

Freunde von Fossil-Pokémon, sollten nach besonderen Gestein-Taschenmonstern Ausschau halten. Dazu gehören unter anderem Aerodactyl, Onix und Mogelbaum.

Wenn euch die Abenteuerlust nun gepackt hat, dann findet ihr in eurem Avatar-Kleiderschrank einen schicken Abenteuerhut.

Da wird man doch gleich zum Abenteurer und macht sich auf, die vergessenen Pokémon auszugraben.

Related:

Comments

Latest news

Manchester-Attentat seit über einem Jahr geplant - Medien
Britische Sicherheitsbehörden haben nach Regierungsangaben in den vergangenen vier Jahren 18 geplante Terroranschläge vereitelt. Nach dem Selbstmordattentat von Manchester stellt sich Großbritannien auf die akute Gefahr neuer Terroranschläge ein.

"Focus": Mutmaßlicher Manchester-Attentäter vor kurzem in Deutschland
Rudd zeigte sich "irritiert", dass Informationen zur Identität des Attentäters zuerst in den USA öffentlich gemacht worden waren. Ursache für den Alarm sei ein verdächtiges Paket gewesen, teilte die Polizei der nordenglischen Stadt am Donnerstagmittag mit.

Chile - Grundstein für Riesenteleskop gelegt
Mit seinen fünf riesigen Spiegeln soll es Planeten außerhalb unseres Sonnensystems erkunden, auf denen es Leben geben könnte. Für das 30-Meter-Teleskop des California Institute of Technology (Caltech) wurde Hawaii als Standort ausgewählt.

Koalition einig über Autobahngesellschaft und neun Finanzpakt
Stabilitätsrat: Das Gremium wird gestärkt und soll ab 2020 die Einhaltung der Schuldenbremse von Bund und Ländern überwachen. Sie soll ab 2021 Bau, Planung und Betrieb der Autobahnen und zumindest eines Teils der Bundesstraßen bündeln.

Trump: Ewiger Anspruch Israels auf Heiliges Land
Doch mit einem Blick auf den Fernseher konnte Trump feststellen, wie brennend aktuell die Themen sind, die er mit Abbas besprach. Israel sähe es lieber, wenn die Palästinafrage erst nach dem Austausch von Botschaftern mit den Golfstaaten angegangen würde.

Other news