Glück für deutsche U20: Als Gruppendritter ins Achtelfinale

Dominik Schad im Zweikampf mit Vanuatus Ronaldo Wilkins

Nach einem mühsamen 3:2 (2:0) über Außenseiter Vanuatu muss die deutsche U20-Nationalmannschaft bei der WM in Südkorea um den Einzug ins Achtelfinale bangen. Nach den ersten zwei Spielen der übrigen Gruppen am Sonntag steht fest, dass die Mannschaft von Trainer Guido Streichsbier zu den vier besten Gruppendritten gehört und damit in die K.o. Der Mainzer Suat Serdar verschoss für die deutsche Elf in der 39. Minute einen Foulelfmeter, auf den der Schiedsrichter nach Videobeweis entschieden hatte.

Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen?

Beim 0:2 zum Auftakt gegen Venezuela war Brodersen noch Ersatz, im zweiten Spiel gegen Mexiko trug er dann entscheidend dazu bei, dass es ein torloses Remis gab. Es ziehen allerdings auch die vier besten der sechs Gruppendritten in das Achtelfinale ein. Derzeit führen Sambia und Uruguay die Gruppen vor Iran und Italien an.

Related:

Comments

Latest news

Ramadan beginnt! Alles, was du zum muslimischen Fastenmonat wissen musst
So sollen die Gläubigen allen menschlichen Gelüsten entsagen: Geschlechtsverkehr, Alkoholkonsum oder auch das Rauchen sind tabu. Da das Mondjahr kürzer ist als das Sonnenjahr, verschiebt sich der Ramadan jedes Jahr um zehn oder elf Tage nach vorn.

Homophober Angriff in Berlin-Neukölln Familie beleidigt und attackiert
Der 35-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen hat der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt übernommen.

Bis zu 31 Grad! - Jetzt heizt uns der Sommer so richtig ein
Am Mittwoch wird es vor allem im Nordosten und Osten ein windiger Tag mit starken bis stürmischen Böen aus Nordwest. Durch Quellwolken scheint die Sonne nur zeitweise - die Temperaturen liegen am Montag bei maximal 21 bis 23 Grad.

Unfälle | Zwei Menschen werden bei Frontalzusammenstoß getötet
Die Polizei berichtet, dass sich der Unfall um 11.50 Uhr auf der Landesstraße 318 zwischen Montabaur und Großholbach ereignet hat. In der Rechtskurve an einer Steigung sei er auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert.

Todesfall in Bickendorf: Kölner stirbt nach Widerstand gegen die Polizei
Sie werden automatisch in unser System übernommen und von uns nicht redaktionell bearbeitet. Daraufhin sei der 53-Jährige "mit einfacher körperlicher Gewalt" gefesselt worden.

Other news