Der Sport-Tag: Galatasaray benennt Stadion nach Erdogan-Aufruf um

Die Türk-Telekom-Arena wird zum Türk-Telekom-Stadion

Nach der Verfügung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan, dass Stadien in der Türkei künftig nicht mehr "Arena" heißen dürfen, hat Galatasaray Istanbul als erster Fußballclub seine sportliche Heimat Türk Telekom Arena in "Türk Telekom Stadyumu" umbenannt. So soll der neue Name "Ali Sami Yen Spor Kompleksi Türk Telekom Stadion" heißen.

Der türkische Fußball-Rekordmeister Galatasaray Istanbul benennt sein Stadion auf Druck des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan um. Vor Imam-Schülern erklärte Erdogan, Arenen seien im alten Rom Stätten gewesen, in denen Menschen um ihr Leben kämpfen mussten. "Wir denken, dass es richtig ist, dass unsere Stadien mit türkischen Wörtern in Verbindung gebracht werden". Dem Präsident missfällt das Wort "Arena". "Ich bin gegen Arenen", sagte er.

"Das hier ist keine Arena, sondern ein Stadion". In der türkischen Sprache gebe es so etwas nicht. Eine entsprechende Anordnung ist demnach bereits an den türkischen Sportminister gegangen.

Betroffen sind auch weitere große Stadien in der Türkei: Etwa die Vodafone-Arena oder die Ankara-Arena in der Hauptstadt, wo Erdogans AKP noch am vergangenen Sonntag ihren Sonderparteitag abhielt. Unter anderem wird die Vodafone Arena dort als "Vodafone Stadyumu" bezeichnet. "Wir unterstützen diesen Aufruf", wurde Gümüsdag von Anadolu zitiert.

Related:

Comments

Latest news

Klimaschutz, Handel, Flüchtlinge G7-Gipfel endet in Uneinigkeit mit den USA
Wo ist die rote Linie? Nicht nur mit den G7, sondern auch auf dem Nato-Gipfel habe er "großartige Gespräche" geführt. Sie versprachen nur, den UN-Hilfsappell über 6,9 Milliarden US-Dollar "energisch unterstützen" zu wollen.

Johnny Depp spielt den irren Tech-Magnaten John McAfee
Aber auch in Länder wie England, Mexiko, Indien, Hongkong und Deutschland verschlägt es den Programmierer und Unternehmer. Die verrückte Story adaptieren die Drehbuchautoren Scott Alexander und Larry Karaszewski ("Gänsehaut") für die Leinwand.

British Airways Flugbetrieb in London startet nach IT-Panne
So sollte der Betrieb am Londoner Flughafen Gatwick nahezu nach dem üblichen Plan stattfinden, wie die Fluggesellschaft mitteilte. Den Passagieren versprach Cruz die kostenlose Umbuchung ihrer Flüge oder die volle Erstattung des gezahlten Flugpreises.

Bremen atmet auf | Vermisster Steven (11) wieder da
Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/3613888 oder jede andere Polizeidienststelle. Aufgrund der labilen Gesundheit des Jungen bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche.

Steinbrück rät SPD: Thema Gerechtigkeit allein reicht nicht
Kurios." Auch der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth ( SPD ), griff Steinbrück an: "Das ist mies. "Charakterlich. Die Genossen seien "häufig zu verbiestert, wahnsinnig überzeugt von der eigenen Mission", sagte er in der "FAS".

Other news