Djokovic locker in Runde zwei

Ein erster kleiner Sieg Stan Wawrinka darf mit der Auslosung des French Open zufrieden sein

Zudem findet sich Nadal in der gleichen Tableauhälfte wie Titelverteidiger Novak Djokovic und Dominic Thiem, der ihm vor einer Woche in Rom seine einzige Saisonniederlage auf Sand zufügte, wieder.

Ebenfalls keine Blöße gab sich Rekordgewinner Rafael Nadal. Nach 2:27 Stunden verwandelte der 30-jährige Serbe seinen ersten Matchball auf dem 14.911 Zuschauer fassenden Court Philippe Chatrier. Der Weltranglisten-Vierte aus Spanien schlug den Franzosen Benoit Paire mit 6:1, 6:4 und 6:1. Mal mit Sonnenbrille auf der Nase - mal mit Sonnenbrille auf dem Kopf. Nach dem Matchball verschwand der viermalige Australian-Open-Champion schnurstracks in den Katakomben. Becker und Agassi übrigens begrüßten sich am Montag während des Matches des Serben im zweiten Satz per Handschlag auf der Tribüne. Für Linkshänder Nadal war es der 73. Sieg im 75. Match im Stade Roland Garros seit 2005.

Stan Wawrinka startet am French Open, das am Sonntag beginnt, gegen einen Qualifikanten. "Dort werden wir herausfinden, in welche Richtung es geht", sagte der 12-malige Grand-Slam-Champion Djokovic, der Anfang Mai überraschend fast sein gesamtes Betreuerteam gefeuert hatte: "Ich brauchte eine neue Inspiration".

Nur Pepe Imaz blieb aus dem alten Stab übrig. Ende des Jahres beendete er daher die Zusammenarbeit mit Boris Becker und holte kurz vor den diesjährigen French Open Agassi als neuen Coach in sein Team. Runde auf die Spanierin Sara Sorribes Tormo (WTA 83), erste gesetzte Gegnerin der Viertelfinalistin des letzten Jahres könnte in der 3. Derzeit teilt sich der 14-malige Major-Sieger Nadal den Rekord mit Martina Navratilova.

Die inzwischen 36-jährige Schiavone hatte den Titel am Bois de Boulogne 2010 gewonnen und im Jahr danach noch einmal im Endspiel des bedeutendsten Sandplatzturniers gestanden.

Related:

Comments

Latest news

Techno im Wald: 61 Ruhestörer ermittelt
Wieder mal haben sich Feierwütige in Brandenburg zu einer Party in einem Wald getroffen. Die Oberförsterei prüft nun, ob der Wald in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Alexander Zverev ballert sich mit Turniersieg in die Top Ten
Im römischen Damen-Finale schlug Elina Svitolina die Rumänin Simona Halep in drei Sätzen. (2) Novak Djokovic (SRB) 7.445 3. Für die 22 Jahre alte Svitolina war es der dritte Turniersieg in diesem Jahr, zuvor hatte sie in Taipeh und Dubai gewonnen.

Ter Stegen verabschiedet sich von Enrique
Am Morgen hatte ter Stegen Coach Enrique, der Barça auf eigenen Wunsch verlässt, mit emotionalen Worten gedankt. Der frischgebackene spanische Pokalsieger gab die Verlängerung des Kontrakts am Montag bekannt.

Berlin Wegen verdächtigem Auto in Berlin Häuser evakuiert
Die Befürchtung, der Kanister und die Kabelkonstruktion könnten womöglich ein Sprengsatz sein, bewahrheitete sich nicht. Spezialisten des LKA sind vor Ort, danach wird über weitere Maßnahmen entschieden, twitterte die Polizei .

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise
Dieses Foto ist zur Ikone geworden: Ein Eisbär springt in der immer stärker abtauenden Arktis von Eisscholle zu Eisscholle. Die G7 erklärten nur allgemein, den Hilfsappell der UN über 6,9 Milliarden US-Dollar "energisch unterstützen" zu wollen.

Other news