Erster Hitzetag auch im Norden der Schweiz

Viel Spass in der Badi!  Bild KEYSTONE

Sowohl in Sitten wie auch in Visp kletterte das Quecksilber über die 30-Grad-Marke. Somit wurde in diesem Jahr auch nördlich der Alpen die Hitzemarke von 30 Grad zum ersten Mal übertroffen.

Zuvor hatte die Jahreshöchsttemperatur nördlich der Alpen bei 29,1 Grad gelegen, wie SRF Meteo am Samstag mitteilte. In Visp zeigte das Thermometer einen Tageshöchstwert von 31 Grad an.

Laut Blumer dürften die Temperaturen bis am Abend noch steigen.

Auch in der Stadt Basel, in Würenlingen im Kanton Aargau sowie in Niederamt im Kanton Solothurn reichte es für einen Hitzetag. Um 14 Uhr meldete Sitten einen Wert von 30,1 Grad.

Südlich der Alpen meldeten die Wetterstationen bereits vergangenen Mittwoch Werte über 30 Grad.

Es lächelt der See, er ladet zum Bade: Hochsommerliche Temperaturen mit verbreitet über 30 Grad und ein stahlblauer Himmel haben über das Auffahrtswochenende Tausende von Menschen in die Badis, an die Seeufer und in die Natur gelockt. Mehr als 30 Grad gab es an jenem Tag auch in Lugano mit 30,6 Grad. Diese Werte liegen an diesem Wochenende wohl ausser Reichweite, auch wenn es morgen und am Montag vor allem im Mittelland noch etwas heisser werden sollte als heute.

Unter den Vorgängern der Preisträger befinden sich heutige NHL-Superstars wie Sidney Crosby (2004/heute Pittsburgh) oder Patrick Kane (2007/heute Chicago).

Related:

Comments

Latest news

Kremlchef Putin trifft Macron in Versailles
Das Treffen der Staatschefs findet im Grand Trianon, einem Lustschloss im Park von Versailles , statt. Deutschland und Frankreich vermitteln in der Krise, bisher aber ohne durchschlagenden Erfolg.

SPD zofft mit sich selbst: Stegner geht auf Steinbrück los
In seiner 70-minütigen Rede machte Schulz deutlich, dass die soziale Gerechtigkeit sein zentrales Wahlkampfmotiv bleibt . Der ganze Zorn der Partei richtet sich gegen einen Mann, mit dem viele in der SPD nie warm wurden: Peer Steinbrück.

UHC-Damen und MHC-Herren sichern sich die Feldhockey-Titel
Minute) mit 4:3 (3:1) gegen den Harvestehuder THC durch und qualifizierte sich damit für das sechste Finale in Serie. UHC-Coach Claas Henkel meinte: "Das war nah dran am perfekten Spiel". "Wir wollen alles mitnehmen".

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Der mutmaßliche Täter wurde den Angaben zufolge festgenommen und mit einer Schusswunde in ein Krankenhaus gebracht. Wie er sich die Verletzung zuzog blieb zunächst ebenso unklar wie das mögliche Motiv des 35-Jährigen.

Merkel betrachtet USA nicht mehr als verlässlichen Partner
Dabei maß sie einem guten Verhältnis zu Frankreich unter dem neuen Präsidenten Emmanuel Macron eine besondere Bedeutung bei. Fast zeitgleich zu Merkels Rede in München meldete sich US-Präsident Donald Trump zu Wort: "Just returned from Europe".

Other news