Landa gewinnt 19. Etappe: Dumoulin verliert Trikot - Jetzt Quintana beim Giro

Giro d'Italia

Für den Höhepunkt aus österreichischer Sicht hatte Lukas Pöstlberger mit dem ersten ÖRV-Sieg im Giro und der Übernahme des Rosa Trikots auf der ersten Etappe gesorgt.

In der Gesamtwertung liegen auch noch Vorjahressieger Vicenzo Nibali (ITA/Bahrain) mit 39 Sekunden und Pinot mit 43 Sekunden Rückstand auf Quintana vor Dumoulin. Dumoulin, der den ersten Kampf gegen die Uhr in Montefalco fast spielend gewonnen hatte, ist mit Abstand der beste Fahrer im Kampf gegen die Uhr im Peloton.

Tom Dumoulin (NED) kommt als Neunter (+1:06 Minuten) zeitgleich mit seinen größten Rivalen um den Gesamtsieg Nairo Quintana (COL) und Vincenzo Nibali (ITA) ins Ziel und verteidigt das Rosa Trikot. Der Favorit im abschließenden Zeitfahren, Tom Dumoulin, liegt aber nur 53 Sekunden hinter dem Kolumbianer.

Der grosse Gewinner der vorletzten Etappe war Thibaut Pinot. Dumoulin büsste damit weitere Sekunden auf die Konkurrenz ein und fiel in der Gesamtwertung auf Platz 4 zurück.

Mit Dumoulin triumphierte erstmals seit 1980 wieder ein Niederländer in einer der drei grossen Rundfahrten über drei Wochen. Der 27-jährige Vuelta-Gewinner von 2016 scheiterte damit schon zu Beginn beim Versuch, heuer das Double aus Giro und Tour de France zu schaffen. Er gewann damals 16 Sekunden vor dem zuvor führenden Spanier Joaquim Rodriguez. Dieser Doppel-Erfolg war in den Jahren 1968/1967 bereits Jan Janssen gelungen.

Dumoulin, der die erste große Attacke zur Rennmitte noch abwehren konnte, hofft jetzt auf das Zeitfahren am Sonntag. Seine Meisterprüfung legte der einstiege Zeitfahr-Spezialist aber in den Bergen ab, als er sich nie entscheidend genug von den Kletterern distanzieren liess.

Den Tagessieg sicherte sich Tejay van Garderen (BMC).

Auf der Schlussetappe der Jubiläumsausgabe des Giro reichte Dumoulin in seiner Spezialdisziplin der zweite Etappenplatz hinter seinem Landsmann Jos van Emden vom Team LottoNL-Jumbo, um den größten Erfolg seiner Laufbahn sicherzustellen.

Related:

Comments

Latest news

"Jugend forscht": Einrad und Bärtierchen siegen
Danila entwickelte eine preiswerte Alternative zu teuren Grafikdesign-Programmen, die auch auf Smartphones und Tablets läuft. Der diesjährige Bundeswettbewerb wurde gemeinsam von der Stiftung Jugend forscht e.

UN-Libyengesandte im Visier: Bruder von Manchester-Täter plante Attacke
Auf den zwei Fotos von Video-Überwachungskameras trägt der 22-Jährige Brite libyscher Abstammung einen Rucksack. Zusätzlich für Chaos sorgten Computerprobleme bei British Airways, die zu massiven Flugausfällen führten.

Auf Druck von Erdogan: Galatasaray benennt sein Stadion um
Auch der türkische Fußballverband folgte der Aufforderung und passte auf seiner Webseite die Namen mehrerer Spielstätten an. Wie Staatsmedien am Samstag berichteten, wird die Türk-Telekom-Arena ab Montag offiziell Türk-Telekom-Stadion heißen.

Frankfurt oder Dortmund? - Pokalfinale elektrisiert die Fans
Die Pause tat dem BVB gut, die Westfalen rissen das Spiel wieder an sich und kamen gleich zu ersten Chancen. Bereits in der Anfangsphase sorgte Reus über den linken Flügel zweimal für Gefahr (2. und 4.).

Trump nimmt sich offenbar einen Anwalt
Die Abgeordneten der Demokraten beschrieben nun die Beziehungen zwischen Trump und der Deutschen Bank als "unkonventionell". Sie halten auch die Geldwäsche-Affäre, in die die Deutsche Bank in Russland verwickelt war, für noch nicht aufgeklärt.

Other news