Nach Anschlag in Manchester: Polizei weitet Ermittlungen aus

Höchste Alarmbereitschaft bei Polizei und Sicherheitskräften nach dem Attentat von Manchester

Ein 23-Jähriger, ein 25-Jähriger und ein 19-Jähriger wurden vorerst wegen des Verdachts terroristischer Straftaten festgesetzt. Es war die zwölfte Festnahme im Zusammenhang mit dem perfiden Bombenanschlag auf jugendliche Konzertbesucher in Großbritannien.

Innenministerin Amber Rudd räumte ein, dass Salman Abedi bereits dem Geheimdienst aufgefallen sei. Der Polizeieinsatz laufe weiter auf "Hochtouren".

Vater und Bruder des Attentäters sind nach dem Anschlag von libyschen Sicherheitsbehörden festgenommen worden.

Im Zuge der Ermittlungen nach dem Anschlag auf das Ariana-Grande-Konzert in Manchester hat die Polizei innerhalb von Stunden drei weitere Männer festgenommen. Der für Anfang des Jahres vorgesehene Angriff auf einen Konvoi konnte aber rechtzeitig verhindert werden, berichtete der "Telegraph". Hashim Abedi sei ein wichtiges Mitglied einer Dschihadistengruppe. Sicherheitsdienste hätten die Gruppe monatelang beobachtet. Britischen Medienberichten zufolge hatten zwei Bekannte des Attentäters Salman Abedi eine Antiterror-Hotline angerufen, um auf seine extremistischen Ansichten hinzuweisen. Gekleidet ist er in eine schwarze Daunenweste, Jeans und Turnschuhe; zudem trägt er eine Baseballkappe, eine Brille und Bart. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hinweise zu einer Wohnung, in der sich Abedi vor der Tat aufgehalten haben soll. Er war auf den Flughäfen von Istanbul und Düsseldorf zwischengelandet. Woher Abedi ursprünglich kam, teilten die Ermittler nicht mit.

Die Polizei arbeitet nach eigenen Angaben mit tausend Beamten an dem Fall. Es gilt als sicher, dass Abedi Teil eines terroristischen Netzwerks war.

Die Ermittler gehen von einem Netzwerk hinter der Attacke aus.

Mehr als 30.000 Läufer nahmen an der durch ein massives Polizeiaufgebot gesicherten Sportveranstaltung teil.

Nach einer Schweigeminute vor dem Start sangen viele der Teilnehmer gemeinsamen den Oasis-Klassiker "Don't Look Back In Anger". Einige der Sportler waren dabei als Feuerwehrmann oder Superheld verkleidet, um den Rettungskräften für ihren Einsatz nach dem Anschlag zu danken. "Das Land sollte wachsam bleiben, sagte Premierministerin Theresa May".

Am langen Wochenende waren zahlreiche Großveranstaltungen angesetzt, darunter die Endspiele um den englischen und den schottischen Fußballpokal sowie ein Straßenlauf und ein großes Rockkonzert im Manchester. Nach einem Feiertag am Montag sollen die Soldaten, die nach dem Anschlag an besonders gefährdeten Orten postiert wurden, aber schrittweise wieder abgezogen werden.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Bildung | Hessische Schule im Rennen um den Deutschen Schulpreis
Berlin/Bornheim - Die Europaschule in Bornheim bei Bonn hat eine der Auszeichnungen beim Deutschen Schulpreis gewonnen. Bei einer Festveranstaltung in Berlin erhielt die Schule einen von fünf Preisen für herausragende Unterrichtskonzepte.

Das ist Deutschlands beste Schule
Berlin - 100 000 Euro für Deutschlands beste Schule! Drei niedersächsische Schulen hoffen auf den 100.000-Euro-Hauptpreis. So würden im fachpraktischen Unterricht eigenständig Produkte hergestellt, um sie anschließend im Internet zu vermarkten.

Other news