Nintendo Switch verkauft sich blendend

Die Spielkonsole Nintendo Switch verkauft sich blendend

Dafür steigern die Japaner die Produktion deutlich.

Nintendos Switch ist ein sehr beliebtes Produkt und angeblich reagiert das Unternehmen darauf, indem man die Produktionsmenge erhöht.

Bereits im Erscheinungsmonat berichtete das Wall Street Journal darüber, dass Nintendo seine Prognosen und Produktionszahlen nach oben korrigiert und nun im laufenden Jahr 2017 insgesamt 16 Millionen Geräte produzieren wird. Als Grund wird unter anderem angegeben, dass die Konsole in den USA einen Rekordverkaufsstart hinlegte und auch weltweit einen guten Absatz findet. Nach wie vor ist die Nintendo Switch in vielen Geschäften und bei zahlreichen Online-Anbietern ausverkauft. Eine offizielle Stellungnahme zu dem Bericht gibt es nicht, doch im Rahmen des letzten Geschäftsbericht sprach Nintendo noch von 10 Millionen Exemplaren, die produziert werden sollen.

Demnach möchte man die Produktion erhöhen, um sicherzustellen, dass all diejenigen, die sich das System an Thanksgiving und Weihnachten kaufen wollen, nicht enttäuscht werden. Offenbar hat Nintendo die Befürchtung, dass nicht die Nachfrage sondern die Verfügbarkeit den Absatz einschränken wird. Eine Steigerung von zehn auf 18 Millionen Konsolen bis Ende März 2018 wäre eine erhebliche Steigerung.

Related:

Comments

Latest news

Keine Einwände mehr Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen
Derweil dringt die SPD darauf, dass der Bundestag in der kommenden Woche einen Abzug der deutschen Soldaten aus Incirlik fordert. Nach Worten des stellvertretenden Regierungssprechers Georg Streiter machte Merkel bei dem Treffen eine klare Ansage.

Trump weist Berichte über Russland-Kanal zurück — Via Twitter
Lewandowskis Rückkehr wäre bemerkenswert, da Trump ihn nach Streitigkeiten mit seinem Personal und seinen Kindern entlassen hatte. Medien berichteten unter anderem, dass sein Schwiegersohn und Berater Jared Kushner ins Visier der FBI-Ermittlungen geraten ist.

Tarnanzug und Sturmgewehr: Polizei verhaftet 20-Jährigen in Rosenheim
Gegen den 20-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Außerdem hatte er eine Softair-Waffe und Attrappen von anderen Waffen dabei.

Nach Anschlag in Manchester: Polizei weitet Ermittlungen aus
Es war die zwölfte Festnahme im Zusammenhang mit dem perfiden Bombenanschlag auf jugendliche Konzertbesucher in Großbritannien . Nach einer Schweigeminute vor dem Start sangen viele der Teilnehmer gemeinsamen den Oasis-Klassiker "Don't Look Back In Anger".

Das ist Deutschlands beste Schule
Berlin - 100 000 Euro für Deutschlands beste Schule! Drei niedersächsische Schulen hoffen auf den 100.000-Euro-Hauptpreis. So würden im fachpraktischen Unterricht eigenständig Produkte hergestellt, um sie anschließend im Internet zu vermarkten.

Other news