Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen

US-Polizeiauto Quelle über dts Nachrichtenagentur

Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Schnell wird ein Verdächtiger festgenommen.

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Zu den Toten zähle ein Polizist, berichten mehrere Medien unter Berufung auf einen Behördensprecher. Der mutmaßliche Täter wurde den Angaben zufolge festgenommen und mit einer Schusswunde in ein Krankenhaus gebracht. Wie er sich die Verletzung zuzog blieb zunächst ebenso unklar wie das mögliche Motiv des 35-Jährigen. Die Polizei teilte am Sonntag mit, es sei noch zu früh für Rückschlüsse. Er gibt an, aus Liebe zu seiner Familie gehandelt zu haben. Dort seien vier Leichen - drei Frauen und der Polizist - aufgefunden worden.

Der Zeitung "Ledger-Clarion" zufolge sagte der mutmaßliche Schütze nach der Festnahme einem Reporter, er habe mit seiner Frau und deren Angehörigen in Bogue Chitto darüber gesprochen, seine Kinder "mit nach Hause zu nehmen". Als die Nachbarn die Polizei gerufen hätten, sei der später getötete Polizist ausgerückt.

Brookhaven. Nach einem Streit mit seiner Ehefrau und den Schwiegereltern hat ein Mann in den USA laut Behördenangaben acht Menschen erschossen. "Es hat ihn das Leben gekostet". Während die Behörden nichts zu der Beziehung zwischen dem Tatverdächtigen und den Opfern bekanntgaben, sprach dieser in einem Interview der Zeitung "The Clarion-Ledger" selbst über die Tat.

Related:

Comments

Latest news

U20 für WM-Achtelfinale qualifiziert
Nach der 0:2-Auftaktniederlage gegen Venezuela und dem torlosen Remis gegen Mexiko war es für das deutsche Team der erste Sieg. Die Tore für Deutschlands Nachwuchsfußballer erzielten am Donnerstag in Jeju Malcolm Badu (27.

Schwere Verletzung: Siegemund muss in Nürnberg aufgeben
In diesem trifft die Qualifikantin am Donnerstag auf die letzte deutsche Hoffnung im Turnier - Carina Witthöft . Barbara Rittner hatte sofort befürchtet, dass die French Open ohne Siegemund ablaufen.

Borussia verpflichtet Vincenzo Grifo
Bei den Fohlen unterschreibt der schussstarke Rechtsfuß einen bis 2021 datierten Vertrag. Grifo war 2015 für eine Million Euro nach Freiburg gewechselt.

Vettel kann in Monaco WM-Führung ausbauen
Er kam an den Pole-Mann bis zur Sainte Devote, der ersten von 19 Kurven auf dem nur 3,337 Kilometer langen Kurs, nicht ran. Wehrlein, der schon beim frühen Boxenstopp in der zweiten Runde mit Jenson Button aneinandergeraten war, wurde in der 61.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news