Europäische Union Niederlande stimmen Ukraine-Abkommen nun doch zu

Ukraine und EU Flagge

Das niederländische Parlamentsunterhaus hatte bereits am 23. Februar die Ratifizierung des EU-Assoziierungsabkommens mit der Ukraine gebilligt.

Bei der Volksabstimmung im April 2016 hatten 61 Prozent den Vertrag abgelehnt.

Für die Ratifizierung des Dokumentes stimmten demnach 50 der 75 Senatoren. An der Sitzung sollen der niederländische Premier Mark Rutte und Außenminister Bert Koenders teilgenommen haben, die die Assoziierung der Ukraine mit der EU unterstützten. Darin wird festgehalten, dass das Abkommen nicht automatisch zu Beitrittsverhandlungen mit der Ukraine führen wird und dass EU-Staaten keine zusätzlichen finanziellen Verpflichtungen eingehen. Alle diese Fragen waren von den Gegnern des Abkommens in der Referendumskampagne ins Feld geführt worden.

"Ich würde gerne sehen, dass das Verfahren schnell während des EU-Ukraine-Gipfels im Juli (13. Juli - Red.) abgeschlossen wird", sagte der Präsident der Europäischen Kommission. "Die Zukunft der Ukraine liegt in Europa", hob er hervor.

Related:

Comments

Latest news

US-Präsident Trump fordert: Terroristen keine Zuflucht bieten
Zuallererst dient diese erste Auslandsreise Donald Trump als willkommene Ablenkung von innenpolitischen Affären. Tillerson kommentierte die Wiederwahl des reformorientierten iranischen Präsidenten Hassan Rouhani betont kühl.

Rupert Stadler bleibt weitere fünf Jahre Audi-Chef
Kleinaktionäre kontrollieren indes keinen großen Anteil von Audi: Die Firma gehört zu 99,55 Prozent dem Volkswagen-Konzern. Obwohl er von den Aktionären Kritik im Zuge des Diesel-Skandals erntete, hält er vom Aufsichtsrat einen neuen Vertrag.

Real: Supermarktkette lässt Gesichter von Kunden analysieren
Kameras über Werbebildschirmen erfassen laut der Ankündigung alle Blickkontakte sowie den Zeitpunkt und die Dauer der Betrachtung. Der Supermarktbetreiber Real lässt die Gesichter von Kunden analysieren, die Bildschirme mit Werbung im Kassenbereich anschauen.

Menüs aus Alu-Schalen enthalten viel Aluminium
Das Verfahren wird häufig für die Essensversorgung in Kindertagesstätten, Schulen oder Kantinen angewandt. BfR-Präsident Andreas Hensel empfiehlt dennoch, eine weitere Aufnahme durch Kantinenessen zu reduzieren.

Fußball: Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Thomas Tuchel
Oder liegt die Wahrheit ganz woanders? "Ich bin dankbar für zwei schöne, ereignisreiche und aufregende Jahre". Den Twitter-Account, dessen Echtheit sein Berater bestätigte, hatte er erst am Dienstagvormittag angelegt.

Other news