Fans stürmen den Rasen nach Relegationsspiel in Braunschweig

Hitzige Stimmung

Nach dem Spiel hatten Eintracht-Fans den Rasen gestürmt. Schon während der Begegnung der beiden Nachbar-Clubs war ein Ordner von Feuerwerk getroffen worden. Polizisten schützten den VfL-Fanblock vor den Braunschweigern Anhängern. Laut Informationen der "Welt" könnte der Mann ein Knalltrauma erlitten haben. Ansonsten ist noch nichts über seinen Zustand bekannt.

Er wurde zunächst direkt am Spielfeldrand von Sanitätern behandelt, später im Krankenwagen. Die 0:1-Niederlage gegen Wolfsburg hatte das Schicksal besiegelt.

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Die Relegation im Live-Ticker.

Related:

Comments

Latest news

Intel Core i7-8000: Neue Generation mit deutlich mehr Leistung
Das bezeichnet eine Desktopversion des Skylake-SP-Cores, der auch in der nächsten Xeon-Generation zum Einsatz kommen wird. Weiter geplant ist ein Core i9-7920X mit zwölf Kernen und 24 Threads sowie Ausführungen mit bis zu zehn Kernen.

In vierzig Real-Supermärkten werden Gesichter von Kunden analysiert
Deshalb entstehen dem Sprecher zufolge "keine personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes". Diese sogenannten Metadaten gingen direkt und verschlüsselt an den Werbedienstleister Echion.

Große Koalition streitet über möglichen Incirlik-Abzug
Die Türkei hatte Bundestagsabgeordneten wiederholt die Reise zu den in Incirlik stationierten deutschen Soldaten verweigert. Sie halte es für richtig, dass nach Alternativstandorten gesucht werde, sagte Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt.

French Open: Witthöft in Runde zwei - Zverev muss nachsitzen
Paris - Carina Witthöft ist als Erste aus dem deutschen Tennis-Aufgebot in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Der Spanier, der in Paris seinen zehnten Titel anstrebt, setzte sich gegen den Franzosen Benoit Paire mit 6:1, 6:4, 6:1 durch.

Mike Dubke - Kommunikationschef von Trump tritt zurück
Die andauernde Affäre um eine russische Wahlbeeinflussung hatte die Umsetzung von Trumps politischer Agenda zuletzt gebremst. Dubke war einer der wenigen Quereinsteiger unter Trump, der großen Wert auf persönliche Beziehungen und Loyalität legt.

Other news