Frau verletzt sich bei Flucht vor gewalttätigem Ehemann

57-Jährige in Köpenick von Ehemann misshandelt und schwer verletzt

Berlin - Am Montagmorgen wurde eine 57-jährige Frau aus Köpenick schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Polizei sagte, sie habe zwei Tage lang die Wohnung nicht verlassen dürfen und sei misshandelt worden. Deshalb versuchte sie am Montagvormittag, sich aus dem Küchenfenster ihrer Wohnung abzuseilen. Aber ihre Seilkonstruktion hielt nicht, und sie stürzte aus dem ersten Stock auf den Gehweg. Eine Zeugin kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzte, die mit Hämatomen übersät war.

Aufgrund der offensichtlich durch Schläge und durch den Sturz verursachten Verletzungen mussten die Frau stationär behandelt werden. Gegen den 54-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung - Häusliche Gewalt eingeleitet. Zudem wurde für einen gewissen Zeitraum ein Kontaktverbot gegenüber seiner Frau ausgesprochen.

Related:

Comments

Latest news

Deutsche Volleyballer besiegen die Türkei
Durch die Niederlage gegen den Gastgeber verpasste die deutsche Auswahl den Turniersieg und das Ticket für die WM-Endrunde 2018. Ansonsten dominierten die Franzosen das Geschehen und entschieden die Partie nach 78 Minuten klar für sich.

CDU warnt vor übereilter Entscheidung über Incirlik-Abzug
Längst seien klare Konsequenzen nötig, etwa der Stopp von Waffenlieferungen und Milliardenhilfen sowie der Abzug der Bundeswehr. Besuche deutscher Abgeordneter seien wieder möglich, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Freitag aus Regierungskreisen.

Auch Juncker für mehr Eigenständigkeit der Europäer
Dass die Europäer ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen wollen, kommt diesseits des Atlantiks aber auch gut an. CDU-Generalsekretär Peter Tauber betonte, dass es nicht "um eine Neuausrichtung unserer Politik" gehe.

Neues MacBook, MacBook Pro und MacBook Air auf der WWDC geplant?
Sehr wahrscheinlich ist ihm zufolge jedoch, dass eine neue Version von Apples Desktop-Betriebssystems präsentiert wird. Geschadet hat Apple das nicht: Laut IDC ist der PC-Markt im ersten Quartal 2017 weltweit nur um 0,6 Prozent gewachsen.

Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen
Und Richtung Pfingstwochenende erreichen die Temperaturen besonders im Westen wieder bis zu 30 Grad, regional auch etwas darüber. Am Dienstag bilden sich nach sonnigem Beginn zahlreiche Quellwolken, die ab den Mittagsstunden für Schauer und Gewitter sorgen.

Other news