Fußball: Aufsteiger LASK holte Trauner, Goiginger und Schlager

Von Blau Weiß zum LASK Flügelflitzer Thomas Goiginger

Mayer dürfte ein Neuzugang bei der SV Guntamatic Ried werden.

Thomas Goiginger kommt von Stadtrivale Blau Weiß Linz zu den Schwarz-Weißen.

Wir freuen uns, mit Gernot Trauner einen erfahrenen Bundesligaspieler gewonnen zu haben, der seine Wurzeln in Linz hat!“ Glasner kennt ihn schon aus seiner Zeit in Ried! Der vielseitig einsetzbare Mittelfeldmann spielte bereits bis 2012 für die Linzer.

Auch an Goiginger, der beim Stadtrivalen vollends zu überzeugen wusste, waren dem Vernehmen nach mehrere Clubs interessiert. Der 24-jährige Mittelfeldmann spielte bereits mit dem SV Grödig (2014 bis 2016) in der obersten Spielklasse.

Tormann Alexander Schlager (zuletzt an den FAC verliehen) wechselt von Red Bull Salzburg und erhält ebenfalls einen Kontrakt bis 2020.

Auch beim LASK gab es Abschiede: Dimitry Imbongo und Thomas Mayer kamen dem Klub zuvor und verkündeten ihren Abgang.

Related:

Comments

Latest news

Stefan Pichler geht zu Royal Jordanian
Neue Aufgabe für Stefan Pichler: der ehemalige Air-Berlin-Chef lenkt ab Juni als neuer CEO die Geschicke der Fluggesellschaft Royal Jordanian.

Mindestlohn: Zu wenig Zoll-Kontrollen in Passauer Gastronomie?
Semmisch: "Bei der Einführung des Mindestlohns hatte die Bundesregierung 1.600 zusätzliche Kontrolleure für die FKS versprochen. Schuld daran ist laut Gewerkschaft "Nahrung-Genuss-Gaststätten" das für uns zuständige Hauptzollamt in Bielefeld.

Merkel will Europa nach G7-Pleite stärken
Auch die Zukunft des praktisch fertig ausgehandelten Freihandelsabkommen TTIP zwischen beiden Seiten ist weiter unklar. Entwarnung gibt dagegen das Magazin " Politico ", hier aber nicht die US-Zentrale, sondern die Brüsseler Zweigstelle.

Merkel will Beziehungen zu Ländern wie Indien vertiefen
Der 66-jährige Regierungschef, der 2014 völlig überraschend zum Premierminister gewählt wurde, gilt als entschlossener Reformer. Indien gehöre "zu den offensten Volkswirtschaften der Welt", das Land wolle sich weiter in globale Netzwerke integrieren.

Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale "Opfer des Fußball-Kommerzes"
Im "Sportschau Club" direkt nach dem Pokalfinale am Samstagabend reagierte sie ähnlich entspannt und lachte die Pfiffe weg. Und auch in der Sendung sagte er noch einmal klar seine Meinung: "Ein dämliches Pfeifkonzert" sei immer der falsche Weg.

Other news