Fußball | Wagner und Huddersfield spielen in der Premier League

David Wagner und Huddersfield kämpfen um den Aufstieg in die Premier League

ENGLAND ⋅ Huddersfield Town spielt in der nächsten Saison zum ersten Mal seit 1972 in der Premier League.

Die Gerätschaften hatte ihnen der Fernsehsender Sky Sport gegeben, um die Aufstiegs-Jubel aus einer anderen Perspektive einzufangen.

Fußballtrainer David Wagner erobert Huddersfield Deutsche Fußballtrainer in England - lange gab es das gar nicht. Schick sie runter", "Ist das ein Selfie Stick?

Sein deutsch-amerikanischer Trainer David Wagner hatte sich im Sommer stark für die Verpflichtung des 26-jährigen Giesinger Innenverteidigers eingesetzt.

Den entscheidenden Strafstoß verwandelt Christopher Schindler. Am Montag bot der Deutsch-Amerikaner Wagner in Schindler, den Ex-Dresdner Michael Hefele, Chris Löwe (früher Kaiserslautern) sowie dem ehemaligen Herthaner Elias Kachunga gleich vier Deutsche von Beginn an auf, in der 66. Minute brachte Wagner noch Ex-Unioner Collin Quaner für Kachunga. Das ist Realität. Diese Jungs haben etwas Großes erreicht - so ein kleiner Klub in der besten Liga der Welt.

Das Finale war laut englischen Medien das "richest game in football", das lukrativste Spiel.

Huddersfield erwischte den besseren Start und kam durch Hefele (5.) und Isaiah Brown (10.) zu besten Chancen. Nach der Pause war die Elf von Abwehrlegende Jaap Stam die aktivere Mannschaft, doch es blieb in einer robusten Partie nach regulärer Spielzeit torlos. In der Verlängerung vergab Huddersfield-Stürmer Nahki Wells aus elf Metern die beste Gelegenheit (116.). In der Championship bekam Huddersfield keine fünf Millionen aus dem TV-Topf. Mit einem Etat von 16 Millionen Euro lag man nur auf Platz 18.

Vor dem Endspiel war Wagner mit seinem Team zu einem fünftägigen Trainingslager nach Portugal gereist. Seine größten Erfolge feierte der nordenglische Klub in den 1920-er Jahren, als er dreimal in Folge Meister wurde. Seit Wagner den Trainerposten Ende 2015 übernommen hatte, ging es steil bergauf.

Related:

Comments

Latest news

Wirtschaft | Merkel empfängt Modi - Wirtschaft und Klima im Mittelpunkt
Die deutsch-indischen Regierungskonsultationen findet seit 2011 im Zwei-Jahres-Rhythmus statt. Gestern Abend empfing Merkel Modi bereits im Schloss Meseberg.

Panama: Ex-Diktator Noriega im Alter von 83 Jahren gestorben
Manuel Noriega hatte Panama von 1983 bis zur einer US-Invasion 1989 als Militärmachthaber regiert und saß später im Gefängnis . Zwischen 1971 und 1987 stand er auf der Gehaltsliste der CIA und kassierte Jahr für Jahr jährlich bis zu 200.000 Dollar.

Diplomaten dürfen inhaftierte Journalistin in der Türkei besuchen
Ein Sprecher des Auswärtigen Amts bestätigte am Montag, dass die türkische Regierung einen Haftbesuch zugesagt habe. Es gehe bei dem Besuch darum, sich einen Eindruck von ihren Haftbedingungen und ihrem Zustand zu machen.

MacBook Pro: "Upgrade "schon zur WWDC", auch Refresh für 12" und Air?
Juni zu einer Keynote auf der WWDC eingeladen und es sieht so aus, als ob es sich in diesem Jahr nicht nur um Software dreht. Geschadet hat Apple das nicht: Laut IDC ist der PC-Markt im ersten Quartal 2017 weltweit nur um 0,6 Prozent gewachsen.

Deutschland bäumt sich gegen Trump auf
Sie kritisierte dabei die US-Regierung unter Donald Trump , bezog sich aber auch auf den bevorstehenden Brexit. Die Besonderheit sei, dass Merkel Europa erstmals als Gewinnerthema für die anstehenden Wahlen entdeckt habe.

Other news