Gesundheit: Behandlungsfehler laut Krankenkassen leicht zurückgegangen

In der Chirurgie ist das Fehlerrisiko am

Die Prüfer der gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr weniger Behandlungsfehler registriert.

Die Gutachter prüften 2016 15.094 solcher Vorwürfe, wie der Medizinische Dienst des Kassenspitzenverbands (MDS) am Dienstag in Berlin mitteilte.

Insgesamt erhielten die Krankenkassen im vergangenen Jahr mehr Patientenbeschwerden über mögliche Behandlungsfehler.

Der MDK kritisiert generell, dass Daten zu Behandlungsfehlern in Deutschland nur punktuell vorlägen. Die Zahl der bestätigten Fehler stieg im Vergleich zum Vorjahr um 268 auf 4064.

Gronemeyer forderte eine Meldepflicht für Behandlungsfehler ähnlich wie in Großbritannien. "Jeder Fehler, aus dem heute nichts gelernt wird, kann sich jedoch morgen wiederholen und erneut vielleicht einen schweren Schaden verursachen", warnte der MDS. Zwei Drittel der Vorwürfe betrafen demnach Behandlungen in der stationären Versorgung, ein Drittel Behandlungen durch niedergelassene Ärzte.

Verteilt auf die Fachgebiete bezogen sich laut MDK 33 Prozent der Vorwürfe auf Orthopädie und Unfallchirurgie, 12 Prozent auf die Innere Medizin und Allgemeinmedizin, weitere 9 Prozent auf die Allgemeinchirurgie, ebenfalls 9 Prozent auf die Zahnmedizin, 7 Prozent auf die Frauenheilkunde und 4 Prozent auf die Pflege.

Max Skorning, Leiter Patientensicherheit beim MDS, forderte eine systematische Fehleranalyse. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) wies jedoch erst im April den Eindruck zurück, in deutschen Kliniken gebe es eine Flut von Behandlungsfehlern. "Jeder Fehler ist ein Fehler zu viel, doch wir sind hier im Promillebereich und in internationaler Spitzenposition", erklärte Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der DKG.

Related:

Comments

Latest news

Transfer der anderen ArtFußball-Profi will Pornostar werden
Im Podcast " Spurs Show " erklärte Harry: " Das einzige Problem ist, dass er zugegeben hat, dass er ein Pornostar werden will ". Der Übungsleiter hatte Assou-Ekotto bereits bei Tottenham Hotspur trainiert und wollte ihn wieder zurück auf die Insel lotsen.

Streit mit der Türkei: Möglicher Incirlik-Abzug wird Streitthema in der Koalition
Die SPD-Fraktion will heute einen Beschluss zum Abzug der deutschen Soldaten von dem türkischen Luftwaffenstützpunkt fassen. Präsident Recep Tayyip Erdogan verdächtigt sie, beim gescheiterten Putsch gegen ihn zu den Verschwörern gehört zu haben.

PS4 Firmware 4.70 erschienen, alle Änderungen auf einen Blick
Allerdings wurde bereits eine weitere "Neuerung" entdeckt: Das Symbol für den PlayStation-Store hat sich verändert. Die nächsten großen PS4-Funktionen werden vielleicht auf der E3 2017 angekündigt.

Trailer samt Poster für "Logan Lucky" mit Daniel Craig veröffentlicht
Die beiden planen die Rohrpost zu sabotieren und die fette Beute einfach über ein Tunnelsystem abzuzweigen. Während des NASCAR-Rennens werden die enormen Einnahmen über ein Rohrpostsytem verschickt.

Merkel will Beziehungen zu Ländern wie Indien vertiefen
Der 66-jährige Regierungschef, der 2014 völlig überraschend zum Premierminister gewählt wurde, gilt als entschlossener Reformer. Indien gehöre "zu den offensten Volkswirtschaften der Welt", das Land wolle sich weiter in globale Netzwerke integrieren.

Other news