Honig aus Leipzig? Dazu auch noch von Porsche? Kein Aprilscherz!

Werkschef Siegfried Bülow und Imker Gunther Beer

Honig aus Leipzig? Dazu auch noch von Porsche?

Der Artikel "Porsche siedelt Honigbienen an" wurde am 30.05.2017 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern Porsche, Bienen, Leipzig, News, veröffentlicht. Auf dem Offroad-Gelände wurden 25 Bienenvölker mit jeweils 60 000 Tieren angesiedelt.

So finden 1,5 Millionen Honigbienen auf der 40 Hektar großen naturbelassenen Ökofläche eine neue Heimat, während unweit davon Porsche-Boliden auf der Rennstrecke um die Wette röhren. Bienen sind stark gefährdet. Die Hälfte der 560 in Deutschland lebenden Bienenarten ist nach Angaben des Deutschen Imkerbundes vom Aussterben bedroht. Bienen gelten nach dem Rind und dem Schwein als wichtigstes Nutztier in Deutschland. Daneben fehlt es den Tieren mehr und mehr an Lebensräumen. "Wir möchten damit einen Beitrag zum Schutz heimischer Tiere leisten", sagt Werkschef Siegfried Bülow. Die gibt es auf dem Gelände, das über 99 Hektar Beweidungsfläche verfügt, ausreichend "Wir haben hier Linden, Robinien und Weißdorn, die den Bienen über das Jahr ausreichend Nahrung bieten", sagt Beer.

Daraus produziert jedes Volk durchschnittlich 55 Kilogramm Honig pro Jahr, also 110 Gläser zu je 500 Gramm. Geerntet wird der Honig von einem Imker, schon in ein paar Wochen könnte es soweit sein. Der Honig wird dann für die Mitarbeiter-Verpflegung im Porsche Werk Leipzig verarbeitet. Geplant ist außerdem, die Honiggläser ab Herbst im Kundenzentrum zu verkaufen.

Die Bienen sind übrigens nicht allein auf dem riesigen Gelände von Porsche in Leipzig.

Related:

Comments

Latest news

Bundesliga: BVB trennt sich von Trainer Tuchel
Für seine berufliche Zukunft wünschen wir Thomas Tuchel nur das Allerbeste", heißt es auf der offiziellen Vereins-Website. Tuchel dankte den Dortmunder Fans, der Mannschaft, seinem Staff und allen, "die uns unterstützt haben.

British Airways streicht alle Flüge von Gatwick und Heathrow
London . "Es gibt keinen besseren Weg nach London , als mit uns zu fliegen", wirbt " British Airways " (BA) auf seiner Webseite. Die größte Fluggesellschaft des Landes hat am Samstag alle Flüge von den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick abgesagt.

G7 | Merkel will Europa nach G7-Pleite stärken
Dieses Foto ist zur Ikone geworden: Ein Eisbär springt in der immer stärker abtauenden Arktis von Eisscholle zu Eisscholle. Die sechs anderen G7-Partner appellierten eindringlich an den US-Präsidenten, dem Klimaabkommen von Paris treu zu bleiben.

Penguins eiskalt: Kühnhackl-Team führt im Stanley-Cup-Finale
Die gleichen zweimal Pittsburghs Führung aus - und erzwingen damit eine nervenzerreißende Verlängerung. Am Schluss hatte Pittsburgh nur 12 Torschüsse auf dem Konto und hatte im Mitteldrittel gar keinen.

Produktionsstopp: BMW-Werke warten auf Teile von Bosch
Bei sehr hoch entwickelten, komplexen Teilen arbeiteten Autokonzerne mitunter mit nur einem Zulieferer zusammen, sagte Vietmeyer. Bosch teilte in Stuttgart mit, das Unternehmen beziehe ein wesentliches Bauteil für die Lenkung von einem Zulieferer in Italien.

Other news