Lost Sphear angekündigt, erscheint Anfang 2018 für PS4, Nintendo Switch und PC

Lost Sphear – Tokyo RPG Factory kündigt zweites Projekt an

"Die nächste Evolution des neuen, goldenen Zeitalters der JRPGs erscheint mit LOST SPHEAR und bringt frischen Wind in das klassische RPG-Gameplay!" Ein erster Trailer darf angeschaut werden. Das neue Spiel hört auf den Namen Lost Sphear und soll Anfang nächsten Jahres für die PlayStation 4, die Nintendo Switch und den PC erscheinen.

Die Geschichte von LOST SPHEAR beginnt in einer abgelegenen Stadt, in der ein Junge namens Kanata aus einem schrecklichen Traum erwacht und feststellen muss, dass seine Heimatstadt wie von Geisterhand verschwindet. Gelingt es euch, Erinnerungen zu meistern, könnt ihr die Umgebung verändern und am Ende vielleicht auch die Welt retten. Mit der Macht der Erinnerungen soll sie wieder aufgebaut werden.

Im Vergleich zu I Am Setsuna versprechen Square Enix und Tokyo RPG Factory den Ausbau der bekannten Elemente.

Bei "Lost Sphear" bauen die Entwickler auf den Funktionen von "I am Setsuna" auf und bieten ein erweitertes Gameplay mit einem überarbeiteten ATB-Kampfsystem, bei dem die Spieler während des Kampfes auch die Positionierung anpassen können. Der Wechsel zwischen den Umgebungen soll dieses Mal nahtlos erfolgen.

Im Übrigen werden die PlayStation 4- und die Nintendo Switch-Versionen auch eine physische Veröffentlichung erhalten, die jedoch exklusiv im Online-Store von Square Enix angeboten wird. Vorbesteller erhalten dort zwei Musik-Tracks als Bonus. Die Vorbestellung ist bereits auf der offiziellen Lost-Sphear-Webseite möglich.

Related:

Comments

Latest news

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Die meisten Teile würden punktgenau "just in time" für das jeweilige Fahrzeug auf dem Fließband bereitgestellt. So soll die Fertigung an diesem Montag (29.5.2017) teilweise für die 1er- und 2er-Baureihen stillstehen.

Trainer Spalletti verlässt AS Rom, Wechsel zu Inter Mailand?
Der italienische Fußballklub AS Rom und Trainer Luicano Spalletti gehen künftig getrennte Wege. Der römische Klub teilte am Dienstag mit, dass der Vertrag mit Spalletti aufgelöst worden sei.

Viele Tote bei mutmaßlichem IS-Bombenanschlag in Bagdad
Die Autobombe explodierte demnach in der Nacht zum Dienstag während des Fastenmonats Ramadan im belebten Stadtbezirk Karrada. Bagdad - Bei einem Bombenanschlag im Zentrum der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mehrere Menschen getötet worden.

Dax schließt moderat im Plus
Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Aktien im vorbörslichen Handel gegenüber dem Xetra-Schluss rund 2 Prozent tiefer. Auch hier hielt die DZ Bank wegen der zuletzt guten Entwicklung ihre bisherige Kaufempfehlung nicht länger aufrecht.

Deutsche U20 als Gruppendritter im WM-Achtelfinale
Das Team beendete die Vorrunde mit vier Punkten aus drei Partien und einem negativen Torverhältnis auf Rang drei. Die DFB-Auswahl hatte ihr letztes Gruppenspiel nur knapp 3:2 (2:0) gegen den WM-Debütanten Vanuatu gewonnen.

Other news