Medien: RB Leipzig vor Verpflichtung von Laimer

Red Bull Salzburg Laimer nimmt Abschied bei der Meisterfeier

Grund: Red Bull ist wegen Schwesterklub RB Leipzig in Salzburg nur noch Hauptsponsor, reduziert das Budget auf kolportierte 45 Millionen Euro. Der 20-jährige Mittelfeldspieler von Red Bull Salzburg, der in Österreich zum besten Spieler der abgelaufenen Saison gewählt wurde und von zahlreichen Klubs umworben ist, hat sich nach "Kicker"-Informationen für einen Wechsel von RB zu RB entschieden". Laimers bis 2019 laufender Vertrag in Leipzig enthält eine Ausstiegsklausel mit festgelegter Ablösesumme. Die Ablöse soll sechs bis acht Millionen Euro betragen. Die Spielertransfers sind eine Schwachstelle in dem Bemühen beider Klubs, die UEFA von ihrer fortschreitenden Entflechtung zu überzeugen. Offenbar sind die Sachsen nun in Österreich fünfig geworden.

In der Alpenrepublik wird Laimer eine große Zukunft vorausgesagt.

Da RB Leipzig in der kommenden Saison in der Champions League spielt, sind Verstärkungen dringend nötig.

Laimers Werdegang passt wie die Faust aufs Auge zur Leipziger Philosophie: Der gebürtige Salzburger durchlief die Red-Bull-Akademie und wurde im Farmteam FC Liefering an die Profimannschaft der Mozartstädter herangeführt.

Related:

Comments

Latest news

Benzinkanister auf Rückbank Kita wegen eines verdächtigen Autos evakuiert
Zuvor hatte die Berliner Polizei ebenfalls auf Twitter geschrieben, dass das Kennzeichen des Wagens als gestohlen gemeldet sei. Die verdächtigen Gegenstände, die gefunden wurden, werden nun von einem Entschärfer-Team genauer untersucht.

Relegation in Braunschweig: VfL Wolfsburg siegt und bleibt erstklassig
Minute in der Unterzahl spielten, konnten ihre Möglichkeiten unterdessen nicht nutzen und verpassten damit den Aufstieg. Bereits im Hinspiel am Donnerstag hatten die Wolfsburger das Derby vor heimischer Kulisse mit 1:0 für sich entschieden.

Smartphones können Kinder laut Studie krank machen
Das geht aus Studie hervor, bei der mehr als 5500 Kinder und Eltern zum Thema befragt wurden. Das könne die Minderjährigen vor Mobbing schützen.

Studie: Smartphones können Kinder krank machen
Vor dem Kauf eines Handys für Minderjährige sollten Eltern mit ihren Kindern einen Vertrag über Grenzen der Nutzung abschließen. Die Warnung erscheint berechtigt angesichts rasant steigender Zahlen internetabhängiger Jugendlicher und junger Erwachsener.

Huddersfield steigt in die Premier League auf
Mit einem Etat von 16 Millionen Euro lagen die Terrier in der 24er-Liga auf Platz 18, in der Abschlusstabelle war es Platz fünf. Vor dem Endspiel war Wagner mit seiner Mannschaft zu einem fünftägigen Trainingslager nach Portugal gereist.

Other news