Pietro Lombardi über den Liebesurlaub seiner Ex mit Alessio

Pietro Lombardi über den Liebesurlaub seiner Ex mit Alessio

Da trennen sich doch tatsächlich Sarah und Pietro Lombardi.

Es sieht nach einem richtig schönen Urlaub mit der Familie aus, betrachtet man Sarah Lombardi (24) mit Söhnchen Alessio (1) und ihrem neuem Freund Michal.

Einem Augenzeugen zufolge habe Michal den Kleinen beim Essen sogar gefüttert. Offenbar ist es Sarah ernst mit dem neuen Mann an ihrer Seite.

Nur was sagt Papa Pietro Lombardi zu der neuen Familienidylle seiner Ex? Er hat zwar schon häufiger betont, dass er sich bewusst ist, was mit Sarah und Michal läuft. Es bleibt also alles beim Alten.

Sarah Lombardi will musikalisch wieder durchstarten.

Pietro geht gelassen mit der Situation um: "Das ist mit mir abgesprochen".

Related:

Comments

Latest news

Theresa May zu Brexit: Keine Einigung "um jeden Preis"
May erklärte, Großbritannien werde keinen Deal mit der EU schließen, wenn es mit den Bedingungen Brüssels nicht einverstanden sei. Premierministerin May meinte mit Blick auf das Attentat, es sei wichtig, die Kontrolle über die Einwanderung zurückzugewinnen.

Aus Mangel an Beweisen Mordprozess: Freispruch für Brüder von Hatun Sürücü
Auch die beiden älteren Brüder standen in Deutschland vor Gericht, wurden aber aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Dass Ayhan Sürücü alleine gehandelt hat, glaubt die Staatsanwaltschaft des Istanbuler Strafgerichts in Kartal nicht.

Unfälle | Fußgängerin übersehen: 60-Jährige stirbt nach Zusammenstoß
Dennoch kam es zu unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen im Bereich der Hauptverkehrsverbindung zwischen Haan und Hilden. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Merkel: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen [0:42]
Nur in letzter Minute konnte auf ihrem zweitägigen Gipfel in Taormina auf Sizilien ein Fiasko abgewendet werden. Trump hat die Gruppe der sieben großen Industrienationen mit seinem Konfrontationskurs in eine Krise gestürzt.

Paris: Tennisspieler nach Kuss und Umarmung von Turnier ausgeschlossen
Der Franzose verweigerte nach der Fünfsatzniederlage gegen Martin Klizan (6:7, 3:6, 6:4, 6:0, 4:6) den Handshake. Zuerst zog Hamou (ATP 287) die verdutzte Thomas an sich und versuchte es von der Seite.

Other news