Reisende am Flughafen Zürich mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

Reisende am Flughafen Zürich mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

Fahndern der Kantonspolizei Zürich fiel der Mann als möglichen Drogenschmuggler auf.

Die erste Person, ein 20-jähriger Brasilianer, kam am Samstagmittag von Sao Paulo her in Zürich an. Bei der eingehenden Kontrolle seines Rollkoffers wurden unter einem doppelten Boden rund 2.5 Kilogramm Kokain gefunden.

Am Sonntag reiste eine 25-jährige Brasilianerin ebenfalls von Sao Paulo nach Zürich ein und wollte nach Madrid weiterfliegen. Sie transportierten insgesamt rund 4.5 Kilogramm Kokain in ihrem Reisegepäck. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Drogenkuriere waren. Anlässlich einer Sicherheitskontrolle im Transitbereich stellten die Kantonspolizisten zirka 2 Kilogramm Kokain fest, das in der Handtasche eingebaut war. So könne mit einem Kilogramm der Ware leicht eine Viertel Millionen Euro oder mehr erzielt werden, sagte Polizeisprecher Stefan Oberlin.

Related:

Comments

Latest news

US-Präsident Donald Trump ruft arabische Staaten zu Kampf gegen Terrorismus auf
Das Königreich Saudi-Arabien hat eine sunnitische Bevölkerungsmehrheit, im Iran leben mehrheitlich Schiiten. Während der seiner ersten Auslandsreise holten Trump Hiobsbotschaften aus der Heimat ein.

Nach Anschlag in Manchester: Wasser-Verbot bei Rock am Ring!
In den Vorjahren waren zumindest noch Softgetränke in Tetrapacks erlaubt - zuletzt maximal 0,5 Liter pro Person. So sind Rucksäcke, Taschen und ähnliches sowie Getränke auf dem Gelände in diesem Jahr verboten.

MacBook Pro: "Upgrade "schon zur WWDC", auch Refresh für 12" und Air?
Er soll bestimmte Funktionen, etwa den Energiesparmodus Power Nap, übernehmen und die Intel-Prozessoren ergänzen. Darin heißt es, dass Apple auf der WWDC ein Update für das MacBook 12 Zoll und das MacBook Pro vorstellen will.

British Airways will nach IT-Panne Flüge größtenteils wiederaufnehmen
Die Lufthansa hatte 2014 große Teile der IT-Infrastruktur mit 1400 Beschäftigten an den amerikanischen IBM-Konzern ausgelagert. Auch in Rom , Prag, Mailand, Stockholm und Malaga sowie in Frankfurt kam es zu Verspätungen und Ausfällen von BA-Flügen.

Barcelona verlängert mit ter Stegen bis 2022
Laut Verein beinhaltet der neue Kontrakt eine horrend hohe Ausstiegsklausel in Höhe von 180 Millionen Euro. Der 25-Jährige bestritt in der abgelaufenen Saison 46 Pflichtspiele für den frischgebackenen Pokalsieger.

Other news