Relegation in Braunschweig: VfL Wolfsburg siegt und bleibt erstklassig

Domi Kumbela

Nach dem Relegationsspiel zwischen den Fußball-Clubs Eintracht Braunschweig und VfL Wolfsburg ist es am Abend zu unschönen Szenen gekommen.

Minute brachte Vieirinha dann jedoch die Gäste aus Wolfsburg in Führung. Die Braunschweiger, die nach Gelb-Rot für Maximilian Sauer in der 82. Minute in der Unterzahl spielten, konnten ihre Möglichkeiten unterdessen nicht nutzen und verpassten damit den Aufstieg. Bereits im Hinspiel am Donnerstag hatten die Wolfsburger das Derby vor heimischer Kulisse mit 1:0 für sich entschieden. Uns geht es derzeit nicht so gut.

Vor 23.000 Zuschauern im ausverkauften Eintracht-Stadion, unter ihnen auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, genügte den Wölfen für den Erfolg eine Leistung, die die verkorkste Spielzeit mit drei Trainern und zwei Sportdirektoren gut widerspiegelte.

Ungeachtet subtropischer Temperaturen in der Traditions-Arena brauchten die Platzherren eine Aufwärmphase, um die richtige Balance für ihr Spiel zu finden. Torjäger Christoffer Nyman kam frei zum Abschluss. Auf der anderen Seite vergab Braunschweigs Kapitän Ken Reichel freistehend (41.). Braunschweig blieb in der Offensive meist ideen- und harmlos.

Der VfL Wolfsburg bleibt in der Fußball-Bundesliga. Darauf habe er sich mit den Verantwortlichen verständigt, so Jonker.

Related:

Comments

Latest news

Brände | Wald in der Lieberoser Heide in Flammen
Zuvor hatte der Brandenburger Waldbrandschutzbeauftragte Raimund Engel erklärt, es seien 30 Hektar betroffen. Am Dienstag werde im Havelland und im Landkreis Potsdam-Mittelmark die höchste Gefahrenstufe ausgerufen.

Weitere Festnahme nach Terroranschlag von Manchester
Festnahme nach dem Anschlag auf ein Pop-Konzert, bei dem in der vergangenen Woche 22 Menschen getötet wurden. Die britische Polizei hat am Sonnabend eine positive Zwischenbilanz ihrer Ermittlungen gezogen.

Raumfahrt: Alexander Gerst fliegt wieder zur ISS - und wählt Motto dafür
Dabei gehe es nicht darum, "dass man rumkommandiert, sondern dass man mit einem Team zusammenarbeitet", sagte der 41-Jährige. Mai 2017 unterbrochen, um den Namen und das Logo der Mission vorzustellen: "Horizons" soll Ende April 2018 starten.

Lewis Hamilton: "Ferrari hat seinen Nummer-1-Fahrer gewählt"
Und Ferrari-Boss Sergio Marchionne schwärmte: "Endlich gibt das Auto unseren Tifosi die Freude, die sie verdienen". "Wir sind jetzt der Underdog", meinte dessen Mercedes-Teamchef Toto Wolff nach einem missglückten Wochenende.

British Airways will Flugbetrieb nach Panne normalisieren
Den Passagieren versprach Cruz die kostenlose Umbuchung ihrer Flüge oder die volle Erstattung des gezahlten Flugpreises. In Deutschland registrierten die Flughäfen Frankfurt, Düsseldorf und Hannover diverse Verspätungen und Flugausfälle.

Other news