Tatverdächtige nach Messerangriff auf Jungen festgenommen

Das Polizeipräsidium Bochum

In Begleitung eines jüngeren Kindes, Polizeiangaben zufolge könnte es sich um ein sechs bis sieben Jahre altes Mädchen handeln, flüchtete die Angreiferin daraufhin über die Alte Bahnhofstraße.

Durch mehrere Messerstiche sind zwei Kinder, ein 12- und ein 13-jähriger Junge, verletzt worden.

Am Dienstagvormittag wurde die laut Polizei dringend Tatverdächtige festgenommen. Sie wird nun vernommen, um den Vorfall aufzuklären. Demnach soll sie etwa 14 Jahre alt sein und zwischen 1,60 und 1,75 Meter groß. Ein Polizei-Sprecher sagte im Vorfeld der Festnahme: "Wir sind gespannt, ob die Altersangabe zutrifft oder ob das Mädchen vielleicht doch älter ist". Die Kinder flüchteten in eine Tiefgarage, liefen ihr aber in die Arme, als sie sich wieder heraustrauten. Nach einiger Zeit verließen die beiden Zwölfjährigen und der Dreizehnjährige die Garage und wollten nach Hause gehen.

Bei dem Angriff wurde die Täterin von einem jungen Mädchen begleitet. Dabei soll es plötzlich mit dem Messer zugestochen haben. Als mutmaßliche Täterin fahndet die Polizei nach einem etwa 14-jährigen Mädchen. Sie hatte den Angaben zufolge noch ein kleines Kind dabei.

Einer der verletzten Jungen wurde nach der Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen, der andere musste vorerst da bleiben.

Die Bochumer Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0234 909-8210 oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0234 909-4441. Als weitere Merkmale nennt die Behörde helle Hautfarbe mit Sommersprossen, gewellte mittellange braune-orangefarbene Haare, die zum Tatzeitpunkt nass gewesen sein sollen.

Related:

Comments

Latest news

Borussia Dortmund trennt sich laut "Bild" von Trainer Tuchel
Watzke bedankte sich bei Trainer Tuchel und seinem Team, warb aber ebenso für Verständnis bezüglich der Trennung vom Coach . Für den ehemaligen Mönchengladbacher Trainer dürfte eine Ablösesumme in Millionenhöhe fällig werden.

Merkel: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen [0:42]
Nur in letzter Minute konnte auf ihrem zweitägigen Gipfel in Taormina auf Sizilien ein Fiasko abgewendet werden. Trump hat die Gruppe der sieben großen Industrienationen mit seinem Konfrontationskurs in eine Krise gestürzt.

Fall Amri - Durchsuchungen bei Berliner Polizisten
Dezember mit einem zuvor gekaperten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast. Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hatte in der vorvergangenen Woche Strafanzeige gestellt.

Rulfingen: Babyleiche auf Aussiedlerhof - Staatsanwaltschaft ermittelt
Eine am Tatort zurückgelassene kurze Jeanshose mit Blutspuren dürfte ihr gehören, hieß es bei der Polizei. Es sei nicht gesagt, dass die Mutter aus der Region um den Fundort komme, sagte der Polizeisprecher.

Lost Sphear: Square Enix kündigt neues Rollenspiel für PS4 an
Fans, die das Spiel im Square Enix Online Store vorbestellen, erhalten zum Release außerdem zwei Musik-Tracks als Bonus. Mit Lost Sphear wurde das zweite Spiel der Tokyo RPG Factory von Square Enix angekündigt.

Other news