Trainer Spalletti verlässt AS Rom, Wechsel zu Inter Mailand?

Trainer Luciano Spalletti wird den AS Rom verlassen

Der italienische Fußballklub AS Rom und Trainer Luicano Spalletti gehen künftig getrennte Wege.

Der Klub aus Italiens Hauptstadt hatte die Serie-A-Saison im 2.

Der 58-jährige Spalletti ist nun bei Traditionsclub Inter Mailand im Gespräch. Rang und einem direkten Startplatz für die Champions League abgeschlossen.

"Wir danken Luciano Spalletti für die großartige Arbeit und seinen wichtigen Beitrag, den er für Verein geleistet hat", wird Vereinspräsident James Pallotta auf der Homepage des Vizemeisters zitiert. Der römische Klub teilte am Dienstag mit, dass der Vertrag mit Spalletti aufgelöst worden sei.

Spalletti hatte die Roma im Januar 2016 übernommen und das Team in der abgeschlossenen Saison zum höchsten Tor- und Punkte-Total (90 beziehungsweise 87) der Klubgeschichte geführt.

Eine offizielle Begründung des neuerlichen Rücktritts liegt bislang nicht vor.

Hintergrund war, dass er Publikumsliebling Francesco Totti meist auf die Bank setzte. "Aber sie alle wollten nicht, solange Totti in der Mannschaft war".

Related:

Comments

Latest news

Masters-Turnier : Sieg in Rom: Zverev schafft gegen Djokovic die Sensation
Boris Becker weiß, wie es dazu kommen konnte: "Von Beginn an war Sascha sehr ruhig, unheimlich abgeklärt für einen 20-Jährigen". In den Augen des dreimaligen Wimbledonsiegers ist Zverev mit dem Triumph in der "Ewigen Stadt" ein "Durchbruch" gelungen.

Steve Wozniak: Tesla ist der neue große Innovator - dank Elon Musk
Tesla ist zwar auch ein großes Unternehmen, habe jedoch in den letzten Jahren viel Energie in sehr riskante Projekte gesteckt. Gegen Apple spricht laut Wozniak, dass der Konzern von seiner eigenen Größe eingeschränkt sein könnte.

Deutsche U20 als Gruppendritter im WM-Achtelfinale
Das Team beendete die Vorrunde mit vier Punkten aus drei Partien und einem negativen Torverhältnis auf Rang drei. Die DFB-Auswahl hatte ihr letztes Gruppenspiel nur knapp 3:2 (2:0) gegen den WM-Debütanten Vanuatu gewonnen.

Tiger tötete Tierpflegerin in britischem Zoo
Das Raubtier sei am Vormittag in ein Gehege eingedrungen, in dem sich die Wärterin aufhielt. Auch die Zooverwaltung versicherte, Besucher seien "zu keinem Zeitpunkt in Gefahr" gewesen.

Mecklenburg-Vorpommern Ministerpräsident Sellering tritt zurück
Nach der Landtagswahl im September 2016 setzte er die rot-schwarze Koalition mit den Christdemokraten fort. Ihm sei es immer sehr wichtig gewesen, "für mehr Respekt vor ostdeutschen Lebensleistungen einzutreten".

Other news