31-Jähriger bei Frontalzusammenstoß in Unterfranken getötet

Tödlicher Unfall bei Großeibstadt | Bild news5- Merzbach

Laut Polizei war ein 31-Jähriger mit seinem Peugeot auf einer Bundesstraße zwischen Bad Königshofen und Bad Neustadt an der Saale unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet er in den Gegenverkehr - warum, ist noch unklar. Dort krachte er frontal in einen entgegenkommenden Pkw.

Ein 31 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag bei einem Frontalzusammenstoß auf der B279 kurz vor Großeibstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) ums Leben gekommen. Die BMW-Fahrerin, die ebenfalls aus dem Landkreis stammt, war durch die Wucht des Aufpralls in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Beamte der Polzeiinspektion Bad Neustadt und der Polizeistation Bad Königshofen nahmen den Unfallhergang auf. Sie kam schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Tödlicher Unfall bei Großeibstadt | Bild news5- Merzbach
Der zerstörte Pkw der Autofahrerin

Wie es zu dem Verkehrsunfall kommen konnte, ist nun Gegenstadt der Ermittlungen, die von der Polizeistation Bad Königshofen im Grabfeld geführt werden. Außerdem befanden sich die Freiwilligen Feuerwehren Großeibstadt und Bad Königshofen im Einsatz.

Die Bundesstraße zwischen Großeibstadt und Bad Königshofen im Grabfeld war für einige Stunden komplett gesperrt.

Related:

Comments

Latest news

Immer mehr Kinder leben von Hartz IV
Nach Angaben der Arbeitsagentur in Halle liegt der Anteil nach einem Anstieg um 1,2 Prozent auf Bundesniveau. Das waren knapp ein Prozent (0,9) mehr als im Jahr zuvor mit rund 72 000.

Der VW-Klub kämpft gegen den Abstieg
Spieltag der Bundesliga selbst in der Hand, den Klassenerhalt zu schaffen, verlor jedoch mit 1:2 beim Hamburger SV. Liga böte dem VfL die Möglichkeit, sich grundsätzlich neu aufzustellen und die Kosten erheblich zu senken.

Große Nachfrage Mehr Wohnungen fertig gestellt: Höchster Stand seit 2004
Das führte laut Statistischem Bundesamt zu einem Überhang von gut 605 000 genehmigten, aber nicht fertig gestellten Wohnungen. Mai: "Das sind gute und wichtige Zahlen". "Wir sind beim Wohnungsbau auf dem richtigen Weg, müssen aber noch weitergehen".

Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel
Das Wohl des Vereins werde grundsätzlich "immer wichtiger sein als Einzelpersonen und mögliche Differenzen zwischen diesen". Das bestätigten sowohl der Fußball-Bundesligist als auch Tuchel nur drei Tage nach dem Gewinn des DFB-Pokalsiegs.

Bericht: Flynn will nun doch Dokumente zur Russland-Affäre vorlegen
Demnach hätten Flynns Anwälte kurz vor Ablauf einer entsprechenden Frist schriftlich zugesichert, die Unterlagen ab 6. Flynn hatte erst angekündigt, das Recht auf Aussageverweigerung zu nutzen, das vor möglicher Selbstbelastung schützt.

Other news