Afghanistan: Gewaltige Explosion im Diplomatenviertel von Kabul

Deutsche Botschaft in Kabul

Zudem seien mindestens 60 Menschen verletzt worden, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums, Mohammed Ismail Kawusi.

Nach ersten Medienberichten soll sich die Detonation in der Nähe des Sanbak-Platzes ereignet haben - einem großen Verkehrskreisel in der Nähe vieler afghanischer Ministerien.

Im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul hat sich am Mittwochmorgen eine schwere Explosion ereignet. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete, dass es sich dabei um eine Autobombe gehandelt haben soll. Zu möglichen Todesopfern gebe es noch keine Informationen. Viele Menschen waren zum Zeitpunkt der Explosion zur Arbeit unterwegs. Zunächst war unklar, was das Ziel des mutmasslichen Anschlags gewesen sein könnte.

Afghanistans Haupstadt Kabul ist wieder Ziel eines Anschlags: Behörden sprechen von vielen Verletzten in der Nähe der Botschaften. Zeugen berichteten, dutzende Autos blockierten die Strassen. Bilder in sozialen Medien zeigten eine grosse, graue Staubwolke am Himmel.

Zunächst bekannte sich niemand zu der mutmaßlichen Attacke. Die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) reklamierte diese Tat für sich.

Im März hatten Angreifer ein Militärkrankenhaus in Kabul gestürmt und mindestens 38 Menschen getötet.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Durchsuchungen im Fall Anis Amri: Berliner Polizisten werden durchleuchtet
Weitere Links zum Thema Zunächst soll der Sonderermittler des Berliner Senats, der frühere Bundesanwalt Bruno Jost, am 3. Bei den Maßnahmen seien seit Freitag unter anderem Handys und Laptops beschlagnahmt worden.

Trump geht jetzt auf Twitter auf Merkel los
Andere Äußerungen aus der Innenpolitik gäben jedoch Anlass zur Besorgnis, dass einige hier ihre Orientierung verloren hätten. Es gehöre zum Standardrepertoire europäischer Politik, Krisen zur Vertiefung des europäischen Einigungsprozesses zu nutzen.

Blutiger Streit in der Eisenbahnstraße: Iraker notoperiert, Polizisten verletzt
Es gab Streit mit einigen Dealern, die sich immer vor dem Bistro aufhalten und teils auch die Kundschaft des Bistros ansprechen. Eine Person sei wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte in Gewahrsam genommen worden.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news