"Bachelorette"-Kandidat (†): Tragischer Tod mit nur 31 Jahren!"

Traurige Nachrichten aus den USA: Der ehemalige "Bachelorette"-Teilnehmer Michael Nance ist tot".

Wie TMZ berichtet, ist die Polizei am 30. Mai zu der Wohnung von Michael Nance im US-Bundesstaat Texas gerufen worden. Er wurde nur 31 Jahre alt. Jetzt hat sich der texanische Kunsthändler erstmals zum Tod seines Ex-Lovers geäußert.

2012 kämpfte er in der amerikanischen Ausgabe der Kuppelshow um das Herz von Kandidatin Emily Maynard (31).

Auch sie meldete sich am Dienstag auf Twitter zum Tod des 31-Jährigen zu Wort. "Zum aktuellen Zeitpunkt geht man nicht von einem Fremdverschulden aus und die Todesursache wird noch von einem Gerichtsmediziner bestimmt", erklärt ein Sprecher gegenüber E! "Ich bin so traurig über die Neuigkeiten. Ich bete für seine Familie und seine Freunde".

Related:

Comments

Latest news

Nach Fall Franco A. kommen zehntausende Asylbescheide auf Prüfstand
Offenbar als Konsequenz aus dem Fall Franco A. sollen in Deutschland bis zu 100.000 Asylentscheidungen überprüft werden. Betroffen sind demnach Fälle junger Männer zwischen 18 und 40 Jahren aus den zehn Hauptherkunftsländern .

Mit der Seilbahn zur Klagemauer
Die israelische Nachrichtenseite " ynet " spricht von einem "sehr sensiblen Projekt - politisch gesehen". Das seit mehr als zehn Jahren wiederholt vorgebrachte Seilbahnprojekt hat zahlreiche Kritiker.

Wirtschaft | Tsipras spricht mit Merkel und Macron über griechischen Schuldenberg
Der Internationale Währungsfonds (IWF) hält die griechische Schuldenlast für zu hoch und fordert deshalb Schuldenerleichterungen.

Qualcomm baut mobile Windows-10-PCs mit Asus, HP und Lenovo
Der Snapdragon 835 bietet nach Herstellerangaben bis zu 27 Prozent mehr Leistung als sein Vorgänger Snapdragon 820. Wenn die Versprechungen von Qualcomm gehalten werden, dann hat " Windows 10 on ARM " tatsächlich eine Chance.

Deutschland: Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan wegen Anschlag ab
Das Hauptgebäude der Botschaft im schwer gesicherten Diplomaten- und Regierungsviertel wurde massiv beschädigt. Bisher hat Deutschland in fünf Sammelflügen 106 abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben.

Other news