Badeunfall in Langenhagen: 20-Jähriger in Silbersee ertrunken

Die Polizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus, Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor.

Für die Suchmaßnahmen leuchtete die Feuerwehr Langenhagen den See aus, dennoch blieb der Einsatz auch für die Taucher gefährlich.

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 21:25 Uhr, ist es im Silbersee zu einem Badeunfall gekommen, bei dem ein 20 Jahre alter Mann verstorben ist.

Als die Retter eintrafen, waren zwei der Schwimmer bereits allein ans Ufer gelangt. Ein 20-Jähriger wurde noch vermisst. Er sprang sofort wieder ins Wasser, um seinem Bekannten zu Hilfe zu kommen.

Sofort schwamm der Mann von der Badeinsel zurück, um dem Hannoveraner zu helfen. Die Rettungsversuche der beiden jungen Männer schlugen allerdings nach Angaben der Polizei fehl, so dass der 20-Jährige nach kurzer Zeit unter Wasser geriet und nicht mehr zu sehen war. Der junge Mann, der Anfang 20 ist, wurde 60 Meter vom Ufer entfernt gefunden, "in einer Tiefe von drei bis vier Metern", so der Sprecher. Dort konnte der Notarzt allerdings nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Ob eine Vorerkrankung bei dem 20-Jährigen zu dem Unglück geführt hat oder ob er sich schlicht überschätzt hat, sollen die Untersuchungen ergeben.

Related:

Comments

Latest news

Red Bull will auch Tonic produzieren
Den Markteinstieg von Red Bull sehe man bei Lobsters sehr positiv, da es den heimischen Bittergetränkemarkt weiter beleben wird. Dort seien derzeit schon Vertriebsleute des Salzburger Getränkekonzerns unterwegs, melden die " Salzburger Nachrichten " (SN).

Warenhäuser wollen an Sonntagen häufiger öffnen
Das Einkaufserlebnis an sich darf bei einer Sonntagsöffnung nach höchstrichterlicher Rechtsprechung nicht im Vordergrund stehen. Im Koalitionsvertrag habe man sich darauf verständigt, die geltenden Regelungen zum Schutz der Sonn- und Feiertage zu erhalten.

Pietro Lombardi über den Liebesurlaub seiner Ex mit Alessio
Pietro geht gelassen mit der Situation um: " Das ist mit mir abgesprochen ". Offenbar ist es Sarah ernst mit dem neuen Mann an ihrer Seite.

Türkei bricht Abkommen - Bundesregierung fordert Zugang zu inhaftierten Gefangenen
Es gebe eine mündliche Zusage der türkischen Behörden, sagte der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Martin Schäfer. Berlin Die Türkei hat der Bundesregierung erlaubt, die inhaftierte Journalistin Mesale Tolu zu besuchen.

Deutschland: Bericht: Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester
Und ist die Moschee, in der er und seine Familie gingen, ein Treffpunkt von Radikalen? n-tv geht den Fragen vor Ort nach. Drei Tage nach dem Anschlag von Manchester sucht die britische Polizei weiter nach möglichen Komplizen des Attentäters.

Other news