Bittersüßes Abenteuer für PC und PlayStation 4 angekündigt 0

Mit Last Day of June hat Studio Ovosonico heute seinen nächsten Titel nach Murasaki Baby angekündigt. Dabei handelt es sich um ein laut eigenen Angaben tiefgründiges interaktives Abenteuer. Zum illustren Entwickler-Team gehören außerdem der mit Preisen ausgezeichnete Komponist und Musikproduzent Steven Wilson und Autor/Director Jess Cope (Animator bei Tim Burton's Frankenweenie und Director von Metallica's Musikvideo zum Song "Here Comes Revenge"). Einen ersten Trailer, der einen Eindruck der Atmosphäre vermittelt, könnt ihr euch im Folgenden ansehen.

"Last Day of June soll ein emotionales Erlebnis für eine Vielzahl an Menschen werden", erklärt Guarini in der Pressemitteilung. "Manche Leute machen es sich einfach und behaupten pauschal, keine Videospiele zu mögen, ohne sie jemals ausprobiert zu haben". Aber bei Filmen, Musik oder Kunst sagen sie das nie - es gibt immer irgendetwas, mit dem man sich identifizieren kann.

Last Day of June ist laut Ovosonico eine ergreifende Einzelspieler-Reise, bei der man als bloßer Zuschauer beginnt, Carl und June auf einem Ausflug zu ihrem Lieblingsplatz begleitet und immer tiefer in die Geschichte verwickelt wird, während man versucht, eine Reihe von Ereignissen auszulösen, um den Tag - und Junes Leben - zu retten. "Ich glaube, Videospiele können genauso universell sein und Interesse wecken, und das ist es, was wir mit diesem Projekt zu zeigen versuchen". Das Spiel soll im Laufe dieses Jahres für die PlayStation 4 und den PC erscheinen. Denn Carl und June erleben eine magische Liebesgeschichte, in der Carl alles dafür tun muss um Junes Leben zu retten. Dazu müssen emotional herausfordernde Rätsel gelöst werden; zudem müsst ihr versuchen, die Zeit zurückzudrehen.

Related:

Comments

Latest news

Alter Mann verletzt Riesiger Weißer Hai springt in kleines Fischerboot
Dass das Tier ausgerechnet sein Boot traf, ist einigermaßen erstaunlich: Es ist lediglich 4,50 Meter lang und 2,70 Meter breit. Obwohl er sich wie betäubt fühlte, sei es ihm gelungen, sich sein Funkgerät zu schnappen und die Küstenwache zu alarmieren.

UrteilFacebook muss Konto Verstorbener nicht an Eltern freigeben
Die Richter haben entschieden, dass Eltern keinen Anspruch darauf haben, das Facebook-Konto ihres verstorbenen Kindes einzusehen. Ist der Facebook-Account Teil des Erbes? Chat-Nachrichten könnten nicht anders behandelt werden als Briefe oder Tagebücher.

Cobra-Einsatz nach blutigem Familienstreit in Oststeiermark
Ersten Informationen zufolge verletzte ein 50 Jahre alter Familienvater seine Ehefrau mit einem Messer am Oberkörper schwer. Ihr Ehemann (49), der Betretungsverbot hatte, dürfte sie mit einem Messer im Lungen- und Bauchbereich attackiert haben.

Säuglingsnahrung "Novalac 1" und "Novalac CC" zurückgerufen
Bei Glycidyl-Fettsäureester handelt es sich um Ester verschiedener Fettsäuren mit Glycidol als Alkoholkomponente. Die Firma Medis hat einen Rückruf der Säuglingsmilchnahrung Novalac 1 und Novolac CC veranlasst.

US-Schauspielerin zeigte blutigen Trump-Kopf
Im März veröffentlichte Snoop Dogg ein Musikvideo, auf dem der Rapper einen Clown erschießt, der wie der Präsident angezogen ist. Ich habe einen Fehler gemacht, sagte Griffin in einem Video, das sie am Dienstag (Ortszeit) auf Twitter veröffentlichte.

Other news