Bruma-Wechsel wird wohl konkreter

Leipzig-Wunschspieler Bruma Der Pogba die Show stahl

Neue Offensivpower für die Königsklasse: RB Leipzig steht übereinstimmenden Medienberichten zufolge kurz vor einer Verpflichtung des portugiesischen Shootingstars Bruma.

Der Darstellung von "Record" wird hierzulande aber inzwischen von der "Mitteldeutschen Zeitung" widersprochen. Demnach soll der 22-jährige Linksaußen bei den Roten Bullen einen Fünfjahresvertrag unterschreiben.

Leipzig soll mittlerweile bereit sein, zwölf Millionen Euro für Bruma auf den Tisch zu legen.

Stimmen diese Eckdaten, darf sich auch Brumas Ex-Klub Sporting Lissabon über den Wechsel freuen. Angeblich soll der Transfer bereits in der vergangenen Woche vereinbart worden sein. Dem Bericht zufolge erhält der Verein eine Gewinnbeteiligung von 1,7 Millionen Euro plus eine Ausbildungsentschädigung.

Doch es gibt auch Zweifel daran, dass die Verhandlungen schon abgeschlossen sind.

Allerdings: Nach BILD-Informationen wird über die genaue Ablösesumme sowie das Gehalt noch verhandelt.

Related:

Comments

Latest news

Renzi: Parteien in Italien einig über neues Wahlsystem
Wie in Deutschland wird auch in Italien mit einem Proporzsystem keine Partei eine absolute Mehrheit der Parlamentssitze erringen. Regierungschef Paolo Gentiloni von Renzis PD, der seit Dezember im Amt ist, macht seine Sache so weit gut.

Trump kündigt offenbar Pariser Klimaabkommen
Die " New York Times " berichtete, dass Trump den Ausstieg signalisiert habe, die Entscheidung aber noch nicht endgültig sei. Damit befasse sich gegenwärtig eine kleine Gruppe, zu der auch der Chef der Bundesumweltbehörde EPA, Scott Pruitt, gehöre.

Polizei Dresden: Schwarzfahrer hatte Allerlei im Gepäck
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.

Hund beißt Frau in Baden-Württemberg tot
Gegen sie und ihren getrennt lebenden Ehemann werde wegen fahrlässiger Tötung ermittelt, hieß es. Eine 72-Jährige ist am Dienstagabend im Kreis Sigmaringen von einem Hund tot gebissen worden.

Inflationsrate in der Eurozone wieder deutlich niedriger
Das ist ein deutlicher Rückgang gegenüber April mit 1,9 Prozent, heißt es in einer Schnellschätzung von Eurostat vom Mittwoch. (Reuters) Die Inflation in der Eurozone ist im Mai auf ein Jahrestief gefallen.

Other news