Bundesliga-Aufsteiger LASK verpflichtete Emanuel Pogatetz

In Österreich spielte Pogatetz zuletzt für den GAK

"Emanuel wird uns mit seiner Erfahrung und Professionalität sehr gut weiterhelfen und wir sind froh, dass wir einen ehemaligen Teamspieler von unserem Projekt überzeugen konnten", sagte Trainer Oliver Glasner.

Vor zwölf Jahren verließ Emanuel Pogatetz seine österreichische Heimat, schnürte in dieser Zeit für acht verschiedene Vereine in drei Ländern seine Fußballschuhe. Für den mittlerweile 34-Jährigen, zuletzt beim 1. FC Union Berlin unter Vertrag, ist nun die Zeit gekommen, wieder in die Alpenrepublik zurückzukehren.

Pogatetz hat in Österreich bereits für Sturm Graz (1997 - 2000), FC Kärnten (2000 - 2001) und den GAK (2003 - 2005) gespielt.

Ein paar Worte gab es vom 61-fachen Ex-Internationalen freilich schon: "Ich habe die positive Entwicklung beim LASK in den letzten Jahren mitverfolgt". Mit den Engländern erreichte er 2006 auch das Finale im UEFA-Cup. "Für mich steht die sportliche Herausforderung im Mittelpunkt", so Pogatetz. "Es freut mich, nun Teil der Athletiker zu sein", erklärte Pogatetz.

Nur einen Tag nach den Verpflichtungen von Gernot Trauner (Ried) und Thomas Goiginger (Blau Weiß) ließ der LASK erneut mit einem Top-Transfer aufhorchen. Es war die erste Station zahlreicher Auslandsengagements, die den für seine weder sich noch den Gegner schonende Spielweise bekannten Defensivmann unter anderem auch nach Russland (Spartak Moskau), England (Middlesbrough, West Ham), und die USA (Columbus Crew) führte.

Related:

Comments

Latest news

Hofmann steht vor Pflichtspiel-Rekord im Trikot von Rapid
Auch Louis Schaub steht zur Verfügung. "Es ist schon eine leichte Anspannung da, das ist auch wichtig". Er freue sich jedenfalls auf seine neue Aufgabe, sehe sich aber in erster Linie noch als Spieler.

Unfälle | Jungs legen Betonbrocken auf ICE-Strecke
Lohr am Main - Die Buben hatten einen Betonbrocken auf die ICE-Strecke bei Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart) gelegt. Da die beiden Kinder nicht strafmündig sind, drohen ihnen keine strafrechtlichen Konsequenzen.

Brände | Mann repariert Motorrad im 5. Stock - Brand in Hochhaus
Das Reparieren eines Motorrades im fünften Stock eines Hochhauses in Rüsselsheim hat einen Brand verursacht. Laut der Polizei entzündete sich wohl auslaufendes Benzin, als der Mann seine Maschine anlassen wollte.

EU-Chef Juncker weist Vorwürfe zu Steuerdeals zurück
Erste Opfer dieser Situation seien "die fairen Unternehmen, die Steuerlasten von 30 Prozent höher als die Multis haben". Dazu zähle die gemeinsame Körpersteuer-Bemessungsgrundlage und die Konsolidierung der Körperschaftssteuer.

Durchsuchungen im Fall Anis Amri: Berliner Polizisten werden durchleuchtet
Weitere Links zum Thema Zunächst soll der Sonderermittler des Berliner Senats, der frühere Bundesanwalt Bruno Jost, am 3. Bei den Maßnahmen seien seit Freitag unter anderem Handys und Laptops beschlagnahmt worden.

Other news