Final Fantasy VII Remake entsteht nun komplett intern

Final Fantasy VII Remake

Denn neben einer Erwähnung im Geschäftsbericht 2016, das von einer VÖ von "Final Fantasy VII Remake" in den nächsten drei Jahren spricht, gab es nun angeblich auch noch einen Entwicklerwechsel. Die besagten Stellenausschreibungen legten die Vermutung nahe, dass so langsam aber sicher Bewegung in die ganze Sache kommt.

"Ihr findet diese Information bereits online, aber ich habe die Führung der Entwicklung von Final Fantasy VII Remake übernommen".

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass der Programmierer Haoki Hamaguchi, der auch schon an Lightning Returns: Final Fantasy XIII arbeitete, als Lead Developer für FFVII zuständig ist.

"Die gesamte Geschichte (Ja, das ist ein sensibles Thema) eingeschlossen, wurde die Entwicklung bisher mit externen Kooperation vorangetrieben". Bisher war das Entwicklerstudio CyberConnect2 zuständig, welches für diverse Naruto-Titel wie Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 bekannt ist. "Wir möchten einfach alles kontrollieren - inklusive der Qualität und des Releasezeitraums", so Hamaguchi weiter. Nun deutet sich an, dass mit einer Veröffentlichung nicht so rasch zu rechnen ist: Publisher Square Enix hat offenbar den Produktionsvertrag mit externen Studios wie Cyber Connect 2 gekündigt, um das Rollenspiel nun intern zu entwickeln.

Related:

Comments

Latest news

USA: Trumps Kommunikationsdirektor tritt zurück
Der Kommunikationschef von US-Präsident Donald Trump , Mike Dubke, verlässt nach nur drei Monaten das Weiße Haus. Er tritt nach nur drei Monaten im Amt zurück, wie Trumps Beraterin Kellyanne Conway am Dienstag bestätigte.

Suchaktion: Autistische Tochter zieht nur DIESES Kleid an - Hersteller hilft rührend
Mit "dieser Anteilnahme" meint der Kaltenkirchener die Welle an Hilfsangeboten, die ein Tweet vom Vortag hervorgerufen hatte. Andere Twitter-Nutzer machten sich unterdessen für den Vater im Internet auf die Suche - und wurden auf Ebay fündig.

Bayern: Erste Rücktritte bei 1860 München nach Zweitliga-Abstieg
Neben Ayre hat auch Löwen-Präsident Peter Cassalette sein Amt nach dem Relegationsspiel niedergelegt. Letztmals musste man 1982 nach einem Lizenzentzug den Gang in die Drittklassigkeit antreten.

USA: USA testen erfolgreich Abwehr einer Interkontinentalrakete
Die USA haben erfolgreich das Abfangen einer Interkontinentalrakete getestet, wie sie von Nordkorea aus abgefeuert werden könnte. Ein Reuters-Augenzeuge berichtete, eine Abfangrakete sei vom US-Luftwaffenstützpunkt Vandenberg in Kalifornien gestartet.

Gewerkschaft rüffelt Zoll: Zuwenig Kontrollen in der Gastronomie
Sachtje: "Bei der Einführung des Mindestlohns hatte die Bundesregierung 1600 zusätzliche Kontrolleure für die FKS versprochen. Nach Angaben der Gewerkschaft NGG kontrollierte das Hauptzollamt Erfurt im Vorjahr 407 Gastro-Betriebe.

Other news