Hochfeld: Maskierte versuchen an Ampel stehenden Autofahrer zu überfallen - Zeugen gesucht

Der Fahrer (24) hielt an der roten Ampel.

Zwei Maskierte versuchten Freitagnacht gegen 1.15 Uhr die Tüten eines BMW aufzureißen, der an einer Ampel auf der Wanheimer Straße in Hochfeld auf Höhe des Krankenhauses wartete.

Dies misslang den ihnen, weil sich die Türen von außen während der Benutzung des Autos nicht öffnen lassen. Doch ein Maskierter versuchte das einige Zentimeter heruntergelassene Fenster der Fahrerseite herauszubrechen.

Da fuhr der Fahrer einfach los. Ein Täter flüchtete Richtung Hochfeld, der andere Richtung Rheinpark.

Das Duo war circa 1,80 Meter bis 1,85 Metergroß. beide Männer trugen dunkle Skimasken und Handschuhe. Ein Täter trug eine kurze Hose zu auffällig gelben Schuhen.

Das Kriminalkommissariat 35 nimmt Hinweise unter 0203 280-0 an.

Related:

Comments

Latest news

Panamas Ex-Machthaber Noriega gestorben
Der frühere Machthaber von Panama , Manuel Noriega , ist nach einem mehrmonatigen Aufenthalt in einem Krankenhaus gestorben. Der Mann, der einst trotzig den USA die Stirn bot, starb in einem demütigenden Hausarrest in seinem Heimatland Panama.

Ariana Grande und diese Superstars geben Benefiz-Konzert
Der Erlös dieser Veranstaltung ist für die Organisation "We Love Manchester Emergency Fund" bestimmt. Die Musiker wollen am Sonntag für die Opfer des Terror-Anschlags in Manchester dort auftreten.

Medien: Hertha-Verteidiger Brooks wechselt zum VfL Wolfsburg
Wie "Bild/BZ" und der TV-Sender Sky zuvor mitgeteilt hatten, soll die Ablösesumme bei 18 Millionen Euro liegen. Damals sagte er: " Berlin ist meine Stadt, hier bin ich aufgewachsen".

Deutsche Bank soll Auskunft geben über Trump-Konten
Die Beziehungen zwischen dem US-Präsidenten und der Deutschen Bank sorgen schon länger für Argwohn. Der Aktienkurs des Instituts gab nach Bekanntwerden des Briefes um 1,6 Prozent nach.

Randale in der Relegation: Beinahe-Spielabbruch bei 1860-München-Abstieg
Präsident Peter Cassalette erklärte nach dem 0:2 (0:2) im Relegations-Rückspiel gegen den SSV Jahn Regensburg seinen Rücktritt. München - Der TSV 1860 München muss heute gegen Jahn Regenburg in einem Alles-oder-Nichts-Match um den Verbleib in der 2.

Other news